Alien 5 – Comeback der Sequel-Pläne dank James Cameron und Disney-Übernahme?

Holt James Cameron nach Terminator nun auch die Alien-Reihe aus der Versenkung? Das Kult-Franchise ist eine der Filmreihen, die aufgrund der Übernahme von 20th Century Fox durch Walt Disney in eine ungewisse Zukunft blickt. Erst diese Woche ließ Disney-Geschäftsführer Robert Iger aber durchblicken, dass man sich diesbezüglich keine Sorgen machen müsse, da die hauseigenen Marken von Fox auch danach weitergeführt werden sollen. Vor diesem Hintergrund wurde James Cameron nun darauf angesprochen, ob er seinem Kollegen Neill Blomkamp (District 9, Elysium) im Bezug auf Alien nicht eine helfende Hand reichen wolle, worauf dieser überraschend erwiderte: „Daran arbeite ich gerade, ja.“ Wir erinnern uns: Vor Jahren tüftelte Blomkamp auf eigene Faust an einem Konzept und Skript für Alien 5, das geschichtlich direkt an Alien und James Camerons Aliens anknüpfen und das Kapitel um Ellen Ripley (Sigourney Weaver) abschließen sollte.

Auch Auftritte von Hicks und Newt waren geplant. Fox war sofort Feuer und Flamme und gab ihm den Segen für die weitere Entwicklung. Doch dann kam Blomkamp sein Idol Ridley Scott in die Quere, der den Film zunächst auch produzieren sollte. Der Kultregisseur hielt nämlich wenig von Plänen, die sein Regiekollege hinter verschlossenen Türen ausgetüftelt hatte, und zwang Fox dazu, dessen Alien 5 zugunsten von Alien: Covenant (damals noch Prometheus 2 oder Alien: Paradise Lost) fallenzulassen. Der wiederum entpuppte sich an den Kinokassen aber als herbe Enttäuschung und dürfte auch Scotts Plan von einer Prequel-Trilogie unter sich begraben haben.

Das fragliche Interview:

Doch könnte es dank Cameron, der durch Aliens selbst bestens mit dem Franchise vertraut ist, nun tatsächlich noch Hoffnung für den 5. Teil geben? Im Oktober gab Sigourney Weaver an, dass sie nach wie vor große Lust auf die Rolle habe und dabei sogar von James Cameron unterstützt wird:

„Wir standen tatsächlich kurz davor, doch dann zog Fox die Reißleine. Inzwischen hat Neill so viele andere Jobs erhalten, dass es wohl noch eine Weile dauern würde. Ich bin aktuell mit Avatar 4 und 5 beschäftigt. Ich bin überzeugt davon, dass er einen fantastischen Job abliefern würde, und bin mit dieser Meinung nicht alleine. James Cameron liebt die Idee hinter Alien 5. Man weiß also nie. Jetzt im Moment ist Neill aber wohl mehr als ausgelastet.“

IXBBQDs

Geschrieben am 08.02.2019 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Gunpowder Milkshake
Kinostart: 02.12.2021Vor Jahren musste Profikillerin Scarlet (Lena Headey) ihre geliebte Tochter Sam (Karen Gillan) zurücklassen und vor ihren gnadenlosen Feinden in den Untergrund abtauchen... mehr erfahren
House of Gucci
Kinostart: 02.12.2021Beginnend im Jahr 1970 folgt der Film den düsteren Geheimnissen und tödlichen Intrigen hinter den glamourösen Kulissen der berühmten Modedynastie. Im Mittelpunkt steh... mehr erfahren
Matrix Resurrections
Kinostart: 23.12.2021Die visionäre Filmemacherin Lana Wachowski präsentiert mit „Matrix Resurrections“ den lang erwarteten vierten Teil der wegweisenden Filmreihe, die ein ganzes Genre ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 30.12.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Lamb
Kinostart: 06.01.2022Die isländischen Schafzüchter María (Noomi Rapace) und Ingvar (Hilmir Snær Guðnason) haben selbst keine Kinder, wünschen sich aber schon seit langem Nachwuchs unter... mehr erfahren