Alien: Covenant – Michael Fassbender gibt kleine Einblicke

2012 war Hollywood-Star Michael Fassbender in Ridley Scotts Science-Fiction-Film Prometheus zu sehen, den der Regiealtmeister im selben Universum ansiedelte wie seinen Alien-Klassiker aus dem Jahr 1979. Momentan steht der deutsch-irische Schauspieler für den Prometheus-Nachfolger Alien: Covenant vor der Kamera und ließ sich kürzlich einige Details zum neuen Film entlocken, der – laut Fassbender – hochentwickelte Technologien mit primitiven Elementen verbindet. Glaubt man den Ausführungen des vielbeschäftigten Darstellers, darf sich der geneigte Zuschauer auch auf Brustplatzer-Szenen freuen, die Scotts kultisch verehrter Ursprungs-Alien berühmt gemacht hat.

In Alien: Covenant stößt die Besatzung eines Kolonisationsraumschiffes im All auf ein scheinbar unerforschtes Paradies. In Wahrheit handelt es sich jedoch um eine dunkle, gefährliche Welt, die vom synthetischen David, dem einzigen Überlebenden der gescheiterten Prometheus-Expedition, bewohnt wird. Neben Rückkehrer Michael Fassbender umfasst der am 24. August 2017 hierzulande startende Film mit Billy Crudup, Katherine Waterston, Danny McBride, Jussie Smollett und Demian Bichir zahlreiche Neuzugänge.

Quelle: Collider

Deacon_alien_prometheus_born

Geschrieben am 16.05.2016 von Christopher Diekhaus
Kategorie(n): News