Alien: Covenant – Fortsetzung spielt mehr als zehn Jahre nach Prometheus

Ridley Scott muss viele Jahre überbrücken, um wie geplant zu seinem wegweisenden Kultfilm Alien aufschließen zu können. Sein kommendes Prometheus-Sequel Alien: Covenant (Alien: Paradise Lost) wird daher nicht, wie jetzt bekannt wurde, unmittelbar an den Vorgängern anknüpfen, sondern lässt uns ganze zehn Jahre nach Prometheus an den fortlaufenden Geschehnissen um Android David (Michael Fassbender) und Elizabeth Shaw (Noomi Rapace) teilhaben. Das hat The Martian-Kostümdesignerin Janty Yates, welche aktiv an Scotts Rückkehr ins Alien-Universum beteiligt ist, im Interview mit Collider verraten. Sie bestätigt: „Der Film springt zehn Jahre in die Zukunft“, genauer gesagt ins Jahr 2103/04. „Alien: Covenant setzt weniger auf Raumanzüge als noch der Vorgänger. Wir übernehmen lediglich den Look von David aus Prometheus.“ Die von Noomi Rapace gespielte Elizabeth Shaw wird dagegen nur für wenige Momente im Nachfolger zu sehen sein. An ihre Stelle tritt die kürzlich verpflichtete Katherine Waterston aus dem Biopic Steve Jobs, welche als Bestandteil der neuen Covenant-Crew zur vollkommen zerstörten Heimat der mysteriösen Ingenuire aufbricht.

Im nächsten Kapitel der Prequel-Trilogie, die 2012 mit Prometheus begann, stellt Ridley Scott eine direkte Verbindung zu seinem Kultfilm von 1979 her. Hintergrund des kommenden Sequels ist die Erkundungsmission des Kolonieschiffs Covenant, das auf der Suche nach einer neuen Heimat in einem vermeintlichen Paradies strandet, hinter dem sich jedoch in Wahrheit eine dunkle, gefährliche Welt verbirgt, deren einziger Bewohner der synthetische Android und Prometheus-Übelebende David (gespielt von Michael Fasbender) ist.

are-you-hopeful-for-prometheus-2-462769
aliencovenantlogobanner

Geschrieben am 04.01.2016 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Gunpowder Milkshake
Kinostart: 02.12.2021Vor Jahren musste Profikillerin Scarlet (Lena Headey) ihre geliebte Tochter Sam (Karen Gillan) zurücklassen und vor ihren gnadenlosen Feinden in den Untergrund abtauchen... mehr erfahren
House of Gucci
Kinostart: 02.12.2021Beginnend im Jahr 1970 folgt der Film den düsteren Geheimnissen und tödlichen Intrigen hinter den glamourösen Kulissen der berühmten Modedynastie. Im Mittelpunkt steh... mehr erfahren
Matrix Resurrections
Kinostart: 23.12.2021Die visionäre Filmemacherin Lana Wachowski präsentiert mit „Matrix Resurrections“ den lang erwarteten vierten Teil der wegweisenden Filmreihe, die ein ganzes Genre ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 30.12.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Lamb
Kinostart: 06.01.2022Die isländischen Schafzüchter María (Noomi Rapace) und Ingvar (Hilmir Snær Guðnason) haben selbst keine Kinder, wünschen sich aber schon seit langem Nachwuchs unter... mehr erfahren