Alien: Paradise Lost – Sequel führt neue Entdecker ein, erste Details zur Story

Im Laufe von Prometheus kamen Dr. Elizabeth Shaw und ihrem Team gleich mehrere Weggefährten abhanden. Weil sie und Android David nicht allein auf Erkundungstour gehen sollen, kündigte Ridley Scott nun schon vorab eine ganz neue Gruppe junger Entdecker an, die in Alien: Paradise Lost ihren Auftritt findet. „Elizabeth und David reisen zum Heimatplaneten der Ingenieure und sehen, was dort geschehen ist. Es war ein Desaster. Sie werden in dem Alien-Raumschiff anreisen, aber mit einer neuen Gruppe von Entdeckern im ersten Akt.“ Wie dieses Treffen und die Kommunikation zustande kommen soll, wollte Scott, der im März mit dem Dreharbeiten beginnt, an dieser Stelle allerdings noch nicht verraten. Die in Alien: Paradise Lost umgetaufte Fortsetzung zum Sci/Fi-Hit Prometheus soll eine direkte Verbindung zur bekannten Geschichte um Ripley (Sigourney Weaver) aufbauen. Im Vorfeld ließ Scott deshalb bereits das Skript zum kommenden Alien 5 von Neill Blomkamp (District 9, Elysium) umschreiben. Letzterer soll direkt im Anschluss an Prometheus 2 in Produktion gehen.

prometheus-52a116e378ab0

Geschrieben am 07.10.2015 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News