American Gods – Der Kampf zwischen Himmel und Hölle beginnt in Deutschland

Spread the love

Das Warten hat ein Ende: Mit starken Kritiken und sehnsüchtig wartenden Fans im Rücken hat in den USA jetzt der Season-Lauf von Bryan Fullers (Hannibal) neuer Serienproduktion American Gods begonnen. Bei dem Starz-Projekt handelt es sich um die TV-Serie zur gleichnamigen Neil Gaiman-Romanvorlage um den erbitterten Kampf der neuen und alten Götter. In der bildgewaltigen Show verlieren die klassischen Gottheiten angesichts von Geld, Technologie, der Medien und dem Promi-Dasein nämlich zunehmend an Bedeutung. Ganz zum Leidwesen der Hauptfigur Shadow. Als die eines Tages aus dem Gefängnis entlassen wird, ist nichts mehr wie zuvor. Hierzulande findet der erbitterte Kampf zwischen den Göttern auf Amazon Prime statt, wo es ab sofort jeden Montag eine neue Folge aus der Staffel zu sehen gibt – schon einen Tag nach amerikanischen Ausstrahlung und natürlich wie gewohnt in deutscher Synchronfassung oder englischem Originalton.

Ein Sturm zieht auf, als Shadow Moon aus dem Gefängnis kommt und auf den geheimnisvollen Mr. Wednesday trifft. Freigelassen wegen des Todes seiner Frau, nimmt Shadow eine Stelle als Wednesdays Bodyguard an. Dort findet er sich in einer verborgenen Welt wieder, in der Magie ganz real ist und in der die alten Götter nichts mehr als ihre Unbedeutsamkeit und die aufsteigenden neuen Götter fürchten.

Geschrieben am 01.05.2017 von Torsten Schrader