American Horror Stories – Albtraumhaft: Der Trailer zur neuen Horror-Anthologie!

Spread the love

Es ist die größte Ansammlung von Stars, die das American Horror-Franchise bislang gesehen hat. Erstmals werden wir dieses Jahr aber auch gleich doppelt durch die Hölle geschickt. Denn Muttersender FX ruft zum American Horror Summer, gönnt sich 2021 gleich zwei Horror-Formate, in denen es gespenstisch, mörderisch, makaber und so richtig unheimlich zugeht.

Dafür sorgt einerseits American Horror Story: Double Feature, die große, erstmals zweigeteilte Jubiläumsstaffel mit einigen unserer liebsten American Horror Story-Stars, aber auch das neue Spinoff-Format American Horror Stories, ein aus der Not heraus geborener Ableger, in dem neben einigen bekannten vor allem aber neue Gesichter zum Einsatz kommen.

Und nun stellt uns Serienvater Ryan Murphy einen Großteil dieser illustren, teils überraschenden American Horror Stories-Neuzugänge mit einem eigenen Teaser-Trailer vor.

Sie gruseln uns im American Horror Story-Spinoff

Darin finden sich Namen wie Belissa Escobedo (Don’t Look Deeper), Rhenzy Feliz (Marvel’s Runaway), Madison Bailey (Outer Banks) oder Kyle Red Silverstein (Yellowstone), aber auch eine echte Genre-Ikone, die sich unter das Feld der American Horror Stories-Newcomer gemischt hat.

Einige kennen ihn als Razor Charlie aus Robert Rodriguez‘ und Quentin Tarantinos ikonischer Vampir-Schlachtplatte From Dusk Till Dawn, andere als hinterhältigen Fiesling aus Desperado oder Machete schwingenden Rächer. Eines ist Danny Trejo aber ganz sicher: Kult!

Wählerisch war der inzwischen 77-Jährige bei seinen Rollen noch nie. Nun hat er sich auch für American Horror Stories vor die Kamera getraut, übernimmt im Spinoff von Ryan Murphy eine Figur namens Santa. Etwa DER Santa? Er spielt in einer Folge namens „Naughty List“ (die Unartigenliste) mit und scheint geradezu perfekt zu sein, um unartigen Kids mal so richtig das Fürchten zu lehren!

Danny Trejo wird zum Geschenke- und Albtraumbringer! ©El Rey

Auch American Horror Story-Veteranen dabei

Zu den weiteren Newcomern gehören Gavin Creel als Troy, Sierra McCormick (Die Weite der Nacht) als Scarlett (in gleich zwei Folgen) oder Ashley Martin Carter als Rowena, aber vor allem auch wegen ihrer PR-Wirkung interessante Namen wie Sängerin und Schauspielerin Paris Jackson, die Tochter von Michael Jackson, als Maya oder Kaia Gerber, die Tochter von Cindy Crawford und sonst als Modell erfolgreich, als Ruby.

Alle American Horror Stories-Neuzugänge im Teaser:

Auch einige Rollen machen neugierig. So spielt die frühere General Hospital-Darstellerin Amy Grabow Tipper Gore, die frühere Second Lady der Vereinigten Staaten, die während der Achtziger eine flammende Verfechterin hinter der Parental Advisory-Sticker-Bewegung auf für Jugendlichen ungeeigneten Alben war.

Mit Matt Bomer, John Carrol Lynch, Naomi Grossman und Billie Lourd (Star Wars) sind zudem einige echte American Horror Story-Veteranen vertreten, deren Rollennamen ohne geschichtlichen Zusammenhang aber kaum eine Bedeutung haben.

Und das sei, wie Ryan Murphy versichert, gerade einmal die Hälfte aller für Stories an Bord geholten Stars! Wir dürfen uns also auf weitere Überraschungen gefasst machen.

Wieder vertreten: Billie Lourd. ©FX

Dann startet American Horror Stories

Was die Spinoff-Serie so besonders macht? War man es von der American Horror Story gewohnt, eine zusammenhängende Geschichte präsentiert zu bekommen, erzählt American Horror Stories viele kleinere, in sich abgeschlossene, dafür aber auch eigenwilligere Horror-Geschichten (Stories).

Insgesamt 16 Folgen umfasst die erste Staffel, die bis Halloween ausgestrahlt sein sollen. Los geht es mit American Horror Stories am 16. Juli auf Hulu – jedenfalls in den USA. In Deutschland zeigt Disney+ das Horror-Format, nennt aber noch keinen Termin, was auf eine verzögerte oder verspätete Veröffentlichung schließen lässt.

Eine ganz neue Dimension des Horrors! ©FX

Geschrieben am 08.07.2021 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News