American Horror Story: 1984 – Zum Schreien: Die 9. Staffel startet auf Netflix

Horror- und Slasherfans aufgepasst: Diese American Horror Story richtet sich speziell an Euch! Denn übernatürliche Elemente sucht man in Staffel neun von FX‘ ungebrochen populärer Horror-Anthologie vergebens. Stattdessen wird geschlitzt und gemordet, was das Zeug hält! Schuld ist ein unberechenbarer Serienkiller namens Mr. Jingles, der in einem Sommerlager sein Unwesen treibt und es in American Horror Story: 1984 auf Emma Roberts (Scream Queens, AHS: Apocalpyse/ Coven/Freak Show), Olympionike Gus Kenworthy, Leslie Grossman, Billie Lourd (American Horror Story: Apocalpyse/Cult, Star Wars – Episode VIII: Die letzten Jedi), Cody Fern (AHS: Apocalpyse) und Pose-Star Angelica Ross abgesehen hat. Die am 28. November auf Netflix startende Season ist Ryan Murphys ganz persönliche Verbeugung vor den Größen und Ikonen des Subgenres. Bereits der Trailer ist gespickt mit Verweisen zu den Klassikern des Slasherfilms, kommt wie eine Mischung aus wie Ich weiß, was Du letzten Sommer getan, Halloween und Freitag, der 13. daher.

Entsprechend richten sich die neuen Folgen vor allem an alle jene, die mit blutigen Slasher-Klassikern wie My Bloody Valentine, Das Kabinett des Schreckens, Happy Birthday to Me, A Nightmare on Elm Street oder Halloween groß geworden sind. In den neuen Folgen verschlägt es uns nach Camp Redwood, ein fiktives Ferienlager, idyllisch gelegen an einem kleinen See, in dem ein maskierter Killer sein grausiges Unwesen treibt – der Kultfilm Freitag, der 13. lässt grüßen!

American Horror Story: 1984 ist die erste Staffel ohne Beteiligung der beiden Serien-Urgesteine Sarah Paulson und Evan Peters, die es zusammengenommen auf 175 Episoden bringen! Auch andere American Horror Story-Veteranen wie Kathy Bates, Cheyenne Jackson, Lily Rabe, Gabourey Sidibe oder Frances Conroy sucht man in der neuen Staffel vergeblich. Über zehn Folgen hinweg soll sich darin alles um jenes Subgenre drehen, das Ikonen wie Freddy Krueger (A Nightmare on Elm Street) oder Jason Voorhees (Freitag, der 13) und viele der noch heute gängigen Genre-Formeln groß gemacht hat. Aus diesem Grund spielt die neue American Horror Story (so verspricht es schließlich schon der Titel) auch nicht irgendwann, sondern 1984, am Ende jener Zeitspanne, die gemeinhin als „goldene Ära des Slasherfilms“ angesehen wird.

Ab 28. November dürfen sich dann auch Netflix-Nutzer ins Slasher-Getümmel stürzen! Mit dabei sind Emma Roberts (Scream Queens, AHS: Apocalpyse/ Coven/Freak Show), Olympionike Gus Kenworthy, Leslie Grossman, Billie Lourd (American Horror Story: Apocalpyse/Cult, Star Wars – Episode VIII: Die letzten Jedi), Cody Fern (AHS: Apocalpyse) und Pose-Star Angelica Ross.

©FX


Geschrieben am 28.10.2020 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Top News



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren