American Horror Story – Chloë Sevigny checkt im mörderischen Hotel ein

Spread the love

Einige Darsteller ziehen sich wie ein roter Faden durch die American Horror Story. Jessica Lange ist ab der fünften Staffel zwar nicht mehr dabei, macht dafür aber Platz für andere bekannte Namen aus den Vorgänger-Seasons. So dürfen sich Fans der Mystery-Serie erstmals seit American Horror Story: Asylum auf ein Wiedersehen mit Chloë Sevigny (American Psycho, Zodiac) freuen, die sich ebenfalls ein Zimmer im American Horror Story: Hotel eingemietet hat. Direkt nebenan wohnen prominente Kollegen wie Pop-Superstar Lady Gaga mit ihrer ersten großen Serienrolle, Wes Bentley aus Freakshow und die Neuzugänge Matt Bomer (White Collar und Winter’s Tale) und Cheyenne Jackson. Mitte März bestätigte Lange, die seit der ersten Season ein fester Bestandteil der Castriege war, ihren endgültigen Abschied von der FX-Produktion: „Es stimmt, ich bin fertig. Wir hatten einen tollen Lauf zusammen. Ich liebe diese vier Charaktere mit all ihrer Verrücktheit, die Autoren dahinter, die Drehs in New Orleans und meine Schauspielkollegen, einfach alles.“ Wohin es uns diesmal verschlägt? Bekannt ist bislang nur, dass die neue Staffel in einem berüchtigten Hotel angesiedelt ist und grundlegende Unterschiede zu den beiden letzten Staffeln, Freak Show und Coven, aufweist.

Chloë Sevigny

Chloë Sevigny wurde in „American Horror Story: Asylum“ Opfer schrecklicher Experimente

Geschrieben am 24.03.2015 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News