American Horror Story: Hotel – Das Vampirdasein zahlt sich aus: Golden Globe für Lady Gaga

Spread the love

Die American Horror Story-Community ist sich noch uneins: War Lady Gaga ein würdiger Ersatz für Serien-Veteran Jessica Lange? Zumindest in einer Hinsicht liegen beide Damen mittlerweile auf Augenhöhe. Von der Hollywood Foreign Press Association wurde Gaga, gebürtig Stefani Joanne Angelina Germanotta, gestern mit dem Golden Globe für ihre Leistung in American Horror Story: Hotel geehrt. Auch Jessica Lange konnte die begehrte Trophäe im Jahr 2012 mit ihrem ersten Auftritt in der Horror-Anthologie von FX abstauben. Weitere Nominierungen für Coven, Asylum und Freak Show blieben allerdings ohne Ergebnis. Durch den Gewinn dürfte Showrunner Ryan Murphy (Scream Queens) umso mehr in dem Wunsch bestärkt werden, Gaga für die kommende sechste Staffel zurückzuholen. Erste Hinweise dahingehend gab es bereits kurz nach dem Start der aktuellen Season, als Murphy erklärte, die Sängerin auch im nächsten Jahr wieder dabei haben zu wollen.

2016 soll dann auch Lange ihre Rückkehr in American Horror Story feiern. Die Big Fish-Darstellerin hatte ihren Abschied schon kurz nach Produktionsbeginn zur aktuellen Staffel bereut. Nach Spukhaus, Irrenanstalt, Hexenzirkel, Freakshow und Hotel – was kommt als Nächstes?

CR6uiY_UsAABu3E
11935024_964801816889135_3993771535360935292_n

Geschrieben am 11.01.2016 von Torsten Schrader