Apartment 7A – Nach A Quiet Place: John Krasinski bei Film von Relic-Regisseurin an Bord

Wenn es schwierig und unangenehm wird, dann ist Natalie Erika James in ihrem Element. Ihr Sundance-Hit Relic beschäftigte sich auf eindringliche Weise mit dem Thema Demenz, hielt das langsame und quälende Abdriften einer geliebten Person fest, von der am Ende nichts als eine leere Hülle übrig bleibt – und das ist in dem Fall wörtlich gemeint. Auch ihr neuer Film soll diese Qualität mitbringen und eine, wie sie Collider verrät, „zutiefst persönliche Erfahrung werden.“

Schließlich sei das Filmemachen ein großartiger Weg, um philosophische Fragen und persönliche Ängste aufzuwerfen. Dass sie diese Fragen eben nicht nur in höchst emotionale, sondern oft auch verstörende Bilder kleidet, wofür Relic der beste Beweis ist, hat ihr jetzt die Aufmerksamkeit gleich zweier Genrefilm-Größen eingebracht. Weder Action-Spezialist Michael Bay von Platinum Dunes noch A Quiet Place-Regisseur John Krasinski wollen sich die Gelegenheit entgehen lassen, bei ihrem neuen Film Apartment 7A mitzumischen, den sie für Paramount Players (Body Cam, Spell) in Angriff nimmt.

Wieder heißt es: Psst! A Quiet Place 2 soll diesen Mai anlaufen. ©Paramount

Auch wenn man sich hinsichtlich der Handlung noch nicht in die Karten schauen lässt, dürfte auch dieses Filmerlebnis wieder ein eher unangenehmes und verstörendes werden. Apartment 7A soll ein psychologischer Thriller werden und genau der Stoff sein, nach dem Krasinski und Bay im Zuge von A Quiet Place gesucht haben, der sich 2018 als enormer Überraschungserfolg erwies und nicht nur Horror-, sondern auch Sci/Fi- und Endzeit-Fans begeisterte.

Das Ergebnis: Gigantische 340 Millionen US-Dollar an den Kinokassen und grünes Licht für ein Sequel, auf das wir Corona-bedingt noch heute warten. Bleibt es bei der aktuellen Vorverlegung, dann könnte es im Mai aber endlich mit dem zweiten Abstecher in die Monster-Apokalypse und einem Wiedersehen mit der Familie um Emily Blunt klappen.

Paramount Pictures gibt sich hoffnungsvoll, schon diesen Sommer mit der Produktion von Apartment 7A beginnen zu können. Dass nun auch noch Michael Bay und John Krasinski dabei mithelfen, dürfte für viele Grund genug sein, den Film zumindest im Auge zu behalten.

Relic geht unter die Haut. ©IFC/Leonine

Geschrieben am 19.03.2021 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 03.11.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Hatching
DVD-Start: 07.10.2022Die 12-jährige Tinja findet ein verlassenes Vogelei im Wald und nimmt es mit zu sich nach Hause. Wohlbehütet in ihrem warmen Bett beginnt das rätselhafte Ei bald, grö... mehr erfahren
Spiral - Das Ritual
DVD-Start: 28.10.2022Das schwule Pärchen Malik und Aaron wagt, gemeinsam mit Aarons 16-jähriger Tochter Kayla, in einer malerischen Kleinstadt einen Neuanfang. Beide haben auf Grund ihrer s... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren