Aquaslash – Badespaß kann von Prime-Abonnenten ab sofort kostenlos gestreamt werden

Deutschland steuert mal wieder auf das kälteste Quartal des Jahres zu. Wer bei demnächst zu erwartenden Minusgraden und zentimeterdickem Schnee schon wieder von Freibad, Sonne und Wasserspaß träumt, der bekommt im Horror-Slasher Aquaslash – Vom Spaßbad zum Blutbad einige handfeste Argumente für den Verbleib in den zwar langweiligeren, aber auch deutlich sichereren heimischen vier Wänden serviert!

Hier nimmt der Abstecher ins örtliche Spaßbad nämlich eine überraschende, weil tödliche Wendung. Dass der Umgang mit Wasserflächen durchaus Risiken bergen kann, ist hinlänglich bekannt. Tödlich ist hier aber gar nicht mal das kühle Nass an sich, sondern alles, was drumherum passiert. Denn ein Verrückter hat sich den «Spaß» erlaubt und alle Rutschen der Anlage mit rasiermesserscharfen Klingen präpariert. Bald schon spritzt das Blut nur so aus allen Körperteilen.

Blutiger Badespaß ab sofort auf Prime Video verfügbar

Die Folgen sind, wie Ihr Euch sicher denken könnt, von überaus grausamer Natur. Ihr seid interessiert und habt das Streaming-Portal von Amazon abonniert? Sehr gut, denn ab sofort haben Abonnenten von Prime Video die Chance, sich den Streifen kostenlos anzusehen. Wer also einen Blick riskieren und dem Killer dabei zusehen will, wie der Wahnsinnige Rutschen und alles andere im baldigen Mörderbad manipuliert, weiß, welchen Streaming-Anbieter er heute Abend aufrufen muss.

Und was die unglücklichen Charaktere aus dem Film betrifft: Was lässt man für ein paar Stunden des besinnungslosen Feierns nicht alles über sich ergehen? Die Studenten einer Abschlussklasse (darunter Brittany Drisdelle, Cameron Geller, Chip Chuipka) sind jedenfalls gerne bereit, die Gerüchte von einem rätselhaften und noch immer ungeklärten Unglücksfall mit mehreren Toten, der sich vor einigen Jahren im Wet Valley Spaßbad zugetragen haben soll, in den Wind zu schlagen.

Hier wird eine andere Art von Bloody Mary serviert. ©Soulfood

Party, Sex und Alkohol… und Fallen

Für sie zählt an dieser Stelle nur eines: Party, Sex und reichlich Alkohol! Doch schnell entpuppt sich das vermeintliche Highlight der Veranstaltung, ein Wasserrutschen-Contest, als wahr gewordener Albtraum mit Blutbad-Garantie. Dafür sorgen nicht zuletzt die deftigen FX der berüchtigten Blood Brothers (Turbo Kid, We Summon the Darkness), die aus Aquaslash – Vom Spassbad zum Blutbad einen kleinen Geheimtipp für Gorehounds machen.

Wer nun (im wahrsten Sinne) Blut geleckt hat – der Aquasplash-Wasserpark erwartet euch jetzt als Stream! Selbstverständlich darf man einen Film dieser Art keineswegs ernst nehmen, denn das will er auch gar nicht sein. Die Idee ist so verrückt, dass sie schon wieder gut ist. Wir wünschen jetzt schon viel Spaß beim wahrscheinlich außergewöhnlichsten Ausflug in ein Bad, das sich statt mit Chlorwasser mit dem Blut von Teenagern füllt.

©Soulfood

Geschrieben am 18.10.2021 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): Aquaslash, News



Arboretum
Kinostart: 09.02.2023Eine perspektivlose Dorfjugend an der ehemaligen DDR-Grenze, zwischen Neonazis, Jugendclub und Dorffesten: Erik und sein bester Kumpel Sebastian haben in ihrem kleinen Do... mehr erfahren
Knock at the Cabin
Kinostart: 09.02.2023Es soll eine Auszeit vom Alltag für die Familie sein – der Urlaub in der einsam gelegenen Holzhütte, abgeschnitten von der Außenwelt. Doch dann tauchen vier unheimli... mehr erfahren
Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren