Army of the Dead – Cast ist komplett: Dreh zum Dawn of the Dead-Nachfolger rollt an

Die erste Klappe ist gefallen! Von Warner Bros. als zu kostspielig und risikoreich abgestempelt, erhebt sich Zack Snyders blutrünstige Armee der Toten nun stattdessen unter der Leitung von Netflix. Mehr als 90 Millionen Dollar hat der Streamingdienst für die Umsetzung seines geistigen Dawn of the Dead-Nachfolgers locker gemacht, in dem Garret Dillahunt (Fear the Walking Dead), Omari Hardwick (Power), Chris D’Elia, Raúl Castillo, Nora Arnezeder und auch der deutsche Schauspiel-Export Matthias Schweighöfer mitwirken. Angeführt wird der Cast von Army of the Dead aber von Dave Bautista (Blade Runner 2049, Guardians of the Galaxy), Ella Purnell (Intruders, Kick-Ass 2, Die Insel der besonderen Kinder), Ana De La Reguera (Goliath), Theo Rossi (Luke Cage, Sons of Anarchy) und Huma Qureshi (Kaala, Gangs of Wasseypur, Badlapur). Mit dem Zombie-Blockbuster knüpft Snyder, der zwischenzeitlich große Erfolge mit Comicverfilmungen wie Batman v Superman: Dawn of Justice, Justice League oder Men of Steel feiern konnte, an seine Horror-Wurzeln an.

Army of the Dead ist zwar ein spirituelles Sequel, hat in geschichtlicher Hinsicht aber nur noch wenig mit dem inzwischen nicht mehr indizierten Klassiker von George A. Romero gemein. So steht diesmal eine selbst entwickelte Geschichte im Vordergrund, in der es – wenig überraschend – zum Ausbruch einer Zombie-Epidemie kommt. Daraufhin wird das betroffene Las Vegas weitreichend abgesperrt und unter Quarantäne gestellt. Diesen Umstand will sich ein einzelner Mann (Dave Bautista) zunutze machen, als er eine Reihe gewiefter Söldner anheuert, um in der Quarantäne-Zone den größten Raubzug aller Zeiten abzuziehen.

Zac Snyder verspricht: „Mir wurden dieses Mal keinerlei Fesseln angelegt, wir setzen alles auf eine Karte. Das wird die verrückteste und selbstironischste Zombie-Freakshow, die ihr je gesehen habt.“ Mit einer Netflix-Premiere ist frühestens gegen Mitte oder Ende 2020 zu rechnen.

Stellt sich den Untoten: Dave Bautista ©Marvel

Snyder bei den Vorbereitungen. ©Netflix

Geschrieben am 16.07.2019 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



The Sadness
Kinostart: 03.02.2022Nach einem Jahr der Pandemiebekämpfung lässt die frustrierte taiwanesische Bevölkerung die gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen der Regierung zunehmend außer Acht. De... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 31.03.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 21.04.2022In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Jurassic World: Dominion
Kinostart: 09.06.2022Jurassic World 3 soll geschichtlich direkt an Jurassic World 2: Das gefallene Königreich anknüpfen.... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
SAW: Spiral
DVD-Start: 27.01.2022Chris Rock (Rush Hour) spielt einen Police Detective bei der Aufklärung einer Reihe grausamer Morde,... mehr erfahren
The Sadness
DVD-Start: 15.04.2022Nach einem Jahr der Pandemiebekämpfung lässt die frustrierte taiwanesische Bevölkerung die gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen der Regierung zunehmend außer Acht. De... mehr erfahren