Army of Thieves – „Weniger Zombies, mehr Safes“: Army of the Dead-Prequel kommt Herbst

Deutschen Zuschauern muss man Matthias Schweighöfer vermutlich nicht mehr groß vorstellen. Seit Jahren gehört der Schauspieler, der hin und wieder auch Regie führt, zu den Vorzeige-Stars der heimischen Filmbranche. Sein Fachgebiet sind dabei vor allem Komödien wie Der Schlussmacher, Vaterfreuden oder Der Nanny. In den USA beziehungsweise am Set von Army of the Dead sah das ganz anders aus. Hier war er plötzlich wieder der Unbekannte:

„Ich war der totale Underdog. Meine Kollegen haben sich ständig gefragt, wer denn dieser Deutsche sei. Das war lustig, zumal am Ende endlich jeder wusste, wer ich bin“, blickt Schweighöfer auf sich und seine Rolle Dieter zurück. Dabei wurden dem 40-Jährigen von Regisseur Zack Snyder jede Menge Freiheiten eingeräumt.

Army of Thieves startet diesen Herbst. ©Netflix/Stanislav Honzik

Davon handelt Army of Thieves

„Manche Ideen waren super, andere sind wohl etwas übers Ziel hinausgeschossen. Letzten Endes durfte ich aber nahezu alles machen und sogar viel mehr als alle anderen“, sagt er. Sein Einsatz wurde noch während der Dreharbeiten mit einer großen Auftragsarbeit belohnt.

„Zack Snyder sah sich mitten in der Produktion meine Serie You Are Wanted an und war sehr angetan. Er rief mich an und fragte, ob ich im Prequel nicht nur die Hauptrolle spielen, sondern auch gleich noch Regie führen möchte. Meine Antwort war glasklar: Yes, that would be great!“

Das ist die Army of Thieves-Crew! ©Netflix/Stanislav Honzik

Mittlerweile wurde das Prequel schon abgedreht und befindet sich in der Bearbeitungsphase. Trotz seiner engen Beteiligung weiß er selbst noch nicht so genau, wann Netflix die Vorgeschichte zum seit 21. Mai verfügbaren Mutterfilm veröffentlichen will. Offiziell heißt es seitens Netflix nur: Herbst! Schon am Wochenende könnte während der Comic-Con aber die Trailer-Premiere stattfinden.

Mit der Synopsis, die unlängst an die Presse verteilt wurde, lässt man sich aber schon etwas in die Karten schauen. Derzufolge rekrutiert im Prequel eine mysteriöse Frau den Bankangestellten Dieter, um bei einem Überfall auf unmöglich zu knackende Safes in ganz Europa zu helfen.

Was dabei alles schief läuft, bleibt im Moment noch unserer eigenen Vorstellungskraft überlassen. Interessant an diesem Projekt ist jedoch die Tatsache, dass Netflix sich von Anfang an bereiterklärte, neben dem Mutterfilm auch noch ein Prequel oder eine animierte Serie zu produzieren.

Bei der Einsatzbesprechung. ©Netflix/Stanislav Honzik

Army of the Dead legte Rekordstart hin

In der Regel wird zunächst abgewartet, ob sich der Risikokandidat (und das ist Army of the Dead mit einem Budget von 100 Millionen Dollar zweifellos) als Publikums- oder Box Office-Hit erweist. Im Fall von Army of Thieves war dagegen lediglich ein kurzes Treffen zwischen Zack Snyder und Netflix notwendig, um den Ball vorzeitig ins Rollen zu bringen.

Und die Entscheidung war offenbar goldrichtig, denn Army of the Dead entpuppte sich als echter Rekordbrecher, wurde innerhalb der ersten Wochen nach der Streamingpremiere von gigantischen 72 Millionen Netflix-Haushalten gesehen. Army of the Dead ist auf dem besten Weg, den erfolgreichsten Netflix-Filmstart aller Zeiten hinzulegen.

Ebenfalls noch dieses Jahr erschienen dürfte Army of the Dead: Lost Vegas, ein animiertes Prequel, das sich mit den ersten Minuten und Stunden nach Ausbruch der Seuche befasst und alte wie neue Charaktere in den Mittelpunkt rückt.

Zum prominenten Sprechercast gehören Dave Bautista (Guradians of the Galaxy), Joe Manganiello (Rampage), Christian Slater, Harry Lennix, Ross Butler, Anya Chalotra (The Witcher), Vanessa Hudgens (Spring Breakers), Yetide Badaki (American Gods), Christina Wren (Man of Steel), Monica Barbaro (The Good Cop) und Nolan North (Uncharted, Star Trek: Lower Decks).

„Weniger Zombies, mehr Safes“ ©Netflix

Geschrieben am 20.07.2021 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Matrix Resurrections
Kinostart: 23.12.2021Die visionäre Filmemacherin Lana Wachowski präsentiert mit „Matrix Resurrections“ den lang erwarteten vierten Teil der wegweisenden Filmreihe, die ein ganzes Genre ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 30.12.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Lamb
Kinostart: 06.01.2022Die isländischen Schafzüchter María (Noomi Rapace) und Ingvar (Hilmir Snær Guðnason) haben selbst keine Kinder, wünschen sich aber schon seit langem Nachwuchs unter... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Niemand ist sicher in Woodsboro … und jeder verdächtig! 25 Jahre nachdem eine Serie brutaler Morde das eigentlich ruhige Städtchen Woodsboro erschütterte, gibt es ei... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 27.01.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren