Arthur Malediction – Trailer: Luc Besson lässt seine Minimoys aufleben

Spread the love

Nicht nur Wes Cravens Neunziger Jahre-Slasher Scream lebt von der Metaebene, auch der nahende Horrorfilm Arthur Malediction macht in wenigen Wochen Gebrauch von diesem Stilmittel. Wenn ihr 2006 noch ein Kind wart, dann zählt Luc Bessons familienfreundlicher Fantasyfilm Arthur und die Minimoys vielleicht ja zu euren Lieblingsfilmen – genauso wie das bei Alex der Fall ist.

Die magischen Wesen haben einen ganz besonderen Platz im Herzen jenes Protagonisten, der in Arthur Malediction schon bald um sein Leben rennt. Doch fangen wir ganz von vorne an: Passend zu seinem 18. Geburtstag überraschen ihn seine Freunde mit einer großartigen Neuigkeit, die Alex bis über beide Ohren strahlen lässt, denn nach intensiver Suche gelingt es ihnen, das Originalhaus ausfindig zu machen, in dem die Arthur-Filme ihrerzeit gedreht wurden.

Bereits kurz nach ihrer Ankunft stellen die Kids begeistert fest, dass sich viele der Requisiten noch immer vor Ort aufhalten, was in den Figuren selbstverständlich nostalgische Gefühle hervorruft – am meisten natürlich bei Alex, der sein Glück kaum in Worte fassen kann. Doch was als spaßiger Wochenendtrip geplant war, entwickelt sich schnell zu einem tödlichen Albtraum, der von Regisseur Barthélémy Grossmann aus dem Boden gestampft wurde.

Barthélémy Grossmann holt die Minimoys aus der Versenkung

Seit seinem letzten Spielfilm 13 m² sind schon wieder 15 Jahre verstrichen, da sich das Multitalent (Grossmann arbeitet auch als Schauspieler und Produzent) zwischen 2013 und 2017 um Serien-Formate wie Exposed und Lascars, aber auch um den Kurzfilm J’marche pas en arrière kümmerte.

Besson (Lucy, Das fünfte Element) selbst, der 2006 bei Arthur und die Minimoys Regie führte, mischt bei dieser Horrorversion seiner Schöpfung immerhin noch als Produzent und Drehbuchautor mit – die Geschichte stammt also erneut aus seiner Feder, nur die Adaption seines Drehbuchs überließ der Franzose seinem Kollegen.

Seine 20-jährige Tochter Thalia Besson schlüpft in die Rolle von Samantha, die im Streifen eine Freundin von Alex spielt und somit ebenfalls auf eine ungeahnte Gefahr trifft, die auch ihr Leben bedroht. Euch interessiert, ob die Jugendlichen trotz hoffnungsloser Lage noch einen Ausweg finden? Dann merkt euch den 28. Juli 2022 vor, wenn capelight pictures Arthur Malediction in den deutschen Kinos startet und uns dazu einlädt, einen Fuß in die düstere Welt der Minimoys zu setzen.

©Luc Besson Production

Geschrieben am 06.07.2022 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): Arthur Malediction, News



Dune: Part Two
Kinostart: 29.02.2024„DUNE: PART TWO“ erzählt die Geschichte der mythischen Reise von Paul Atreides, der sich mithilfe von Chani und den Fremen auf einen Rachefeldzug gegen die Verschwö... mehr erfahren
Ghostbusters: Frozen Empire
Kinostart: 21.03.2024In GHOSTBUSTERS: FROZEN EMPIRE kehrt die Spengler-Familie dahin zurück, wo alles begann: in die ikonische New Yorker Feuerwache. Dort tun sie sich mit den original Ghost... mehr erfahren
Godzilla x Kong: The New Empire
Kinostart: 11.04.2024Der allmächtige Kong und der furchteinflößende Godzilla treten gegen eine gewaltige, unbekannte Bedrohung an, die in unserer Welt verborgen liegt – und die ihre gesa... mehr erfahren
Furiosa: A Mad Max Saga
Kinostart: 23.05.2024Als die Welt untergeht, wird die junge Furiosa vom Grünen Ort der vielen Mütter entführt und fällt in die Hände einer großen Bikerhorde unter der Führung des Warlo... mehr erfahren
Saw X
DVD-Start: 07.03.2024Der zehnte Teil des beliebten SAW-Franchises beleuchtet die bisher unbekannte Vergangenheit zwischen SAW I und II: John Kramer, gespielt von SAW-Legende Tobin Bell, reist... mehr erfahren