Ash vs. Evil Dead – Familie Williams wünscht Euch schaurige Festtage, Ashs Tochter zieht ein

Fast jeder verschickt Weihnachtskarten – wieso also nicht auch Ash? Jetzt, wo die Ikone aus Tanz der Teufel Zuwachs bekommen hat, schließt sich auch die Familie Williams der alten Tradition an und posiert im Anhang für ein (nur bedingt) festliches Motiv in bester Ash vs. Evil Dead-Manier. Damit will uns Starz natürlich auf den kommenden Start der dritten Staffel einstimmen, der diesmal mit leichter Verspätung am 25. Februar 2018 erfolgt. In den neuen Folgen verschlägt es Antiheld Ash wieder nach Elk Grove, Michigan, wo sich sein früherer Status von der mörderischen urbanen Lebende zum waschechten Helden der Stadt gewandelt hat. Doch der Ärger ist noch nicht verzogen. Kelly wird Zeuge eines Massakers, das die Handschrift von Ruby trägt und neues Grauen ankündigt. Die längere Wartezeit soll sich lohnen: „Wartet nur, bis ihr die dritte Staffel seht. Total abgedreht,“ verspricht Campbell. „Wir reißen am Ende wirklich alle Brücken ab. Die Welt wird nach dem Finale dieser Season wohl nie wieder dieselbe sein. Etwas Großes kündigt sich an.“


Geschrieben am 15.12.2017 von Torsten Schrader
Kategorie(n): Ash vs Evil Dead, News



Arboretum
Kinostart: 09.02.2023Eine perspektivlose Dorfjugend an der ehemaligen DDR-Grenze, zwischen Neonazis, Jugendclub und Dorffesten: Erik und sein bester Kumpel Sebastian haben in ihrem kleinen Do... mehr erfahren
Knock at the Cabin
Kinostart: 09.02.2023Es soll eine Auszeit vom Alltag für die Familie sein – der Urlaub in der einsam gelegenen Holzhütte, abgeschnitten von der Außenwelt. Doch dann tauchen vier unheimli... mehr erfahren
Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren