Ash vs. Evil Dead – Season 3 ist gestartet, kündigt einen Wendepunkt an

Es ist an der Zeit, die Kettensäge zu entstauben: Nur Stunden nach der US-Premiere bricht endlich das dritte Kapitel von Ashs wahnwitzigem Feldzug gegen das Böse an. Bekamen wir die beiden Vorgängerstaffeln von Ash vs. Evil Dead noch in einem Rutsch präsentiert, beschränkt sich das blutige Vergnügen diesmal auf jeweils eine Folge pro Woche, die wie gewohnt exklusiv im Amazon Prime-Abo zur Sichtung bereitstehen. Und weil selbst das möglichst kunstvolle Niedermetzeln neuer Deadite-Schergen irgendwann seinen Reiz verliert, haben sich die Serienmacher um Kultregisseur Sam Raimi (Drag Me to Hell) etwas Neues einfallen lassen. So wird schon früh enthüllt, dass Antiheld Ash (Bruce Campbell) überraschend Vater einer Teenagertochter ist, die nicht nur Probleme und Pflichten mit sich bringt, sondern auch ein potenzielles Ziel für die dämonischen Schrecken darstellt. Nicht nur in Ashs Privatleben geht es derzeit drunter und drüber: Weil zuletzt immer weniger Zuschauer einschalten wollten, steht derzeit noch auf der Kippe, wie es mit dem Format nach der dritten Staffel weitergeht. Hier sieht Campbell vor allem die Fans in der Pflicht:

Ash vs. Evil Dead verkauft sich zwar gut auf DVD und hat auch international viele Abnehmer gefunden. Gleichzeitig sind wir aber auch eine der am häufigsten runtergeladenen Shows überhaupt. Was sagt das über unsere Fans aus? Sie sind ein Haufen Idioten, die zwar gucken, aber nichts bezahlen wollen,“ so sein Fazit.

Ihr wollt zukünftig mehr von dem gorelastigen Kampf gegen das Böse sehen? Dann einschalten und weitersagen! Mundpropaganda ist etwas, das man sich nicht kaufen kann. Immerhin habe man laut Campbell sicherstellen können, dass Season 3 als finale Staffel funktioniert, sollte es im Frühjahr tatsächlich zu einer Absetzung der beliebten Horror-Serie kommen. Eine mögliche Staffel 4 würde daher ganz anders aussehen, wie der Ash-Darsteller gegenüber Comicbook bestätigte:

„Momentan ist es noch zu früh, um etwas Genaueres sagen zu können. Mitte März sollte die Entscheidung fallen: Entweder heißt es Abschied nehmen oder Sachen packen und auf den Dreh einer weiteren Season vorbereiten. Wir werden sehen. Es läuft aber wohl auf einen Neustart hinaus. Wir haben einige große Veränderungen in Season 3, was toll ist, aber auch voraussetzt, dass wir alles ein wenig anpassen müssen, um weitermachen zu können.“

©Starz

Geschrieben am 26.02.2018 von Torsten Schrader



Matrix Resurrections
Kinostart: 23.12.2021Die visionäre Filmemacherin Lana Wachowski präsentiert mit „Matrix Resurrections“ den lang erwarteten vierten Teil der wegweisenden Filmreihe, die ein ganzes Genre ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 30.12.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Lamb
Kinostart: 06.01.2022Die isländischen Schafzüchter María (Noomi Rapace) und Ingvar (Hilmir Snær Guðnason) haben selbst keine Kinder, wünschen sich aber schon seit langem Nachwuchs unter... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Niemand ist sicher in Woodsboro … und jeder verdächtig! 25 Jahre nachdem eine Serie brutaler Morde das eigentlich ruhige Städtchen Woodsboro erschütterte, gibt es ei... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 27.01.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren