At the Mountains of Madness – „Ihr werdet weinen“: del Toro will Bilder und mehr publik machen

Selbst Regisseure wie Guillermo del Toro, der mit seinem Fantasy-Drama Pans Labyrinth drei Oscars abräumte, bekommen in Hollywood oft ein „Nein“ zu hören, wenn es um die Finanzierung eines neuen Projekts geht. So musste der Mexikaner kürzlich von Hellboy 3 Abschied nehmen und auch die H.P. Lovecraft Verfilmung At the Mountains of Madness wurde komplett auf Eis gelegt: „Viele Leute glauben, dass Regisseure wie Caesar herumsitzen, sich Trauben servieren lassen und unbekümmert sagen können: ‚Ich will jetzt At the Mountains of Madness drehen!‘ Aber so läuft das nicht. Man muss sich seinen Weg hart erarbeiten, den Studios ständig Zahlen vorlegen, Stars zusammentrommeln und ein attraktives Gesamtpaket anbieten. Im Fall von diesem Film dachten wir, ein sehr sicheres Gesamtpaket gehabt zu haben. Das geschätzte Budget betrug 150 Millionen Dollar und sowohl Tom Cruise als auch James Cameron waren als Produzenten an Bord, während ILM für die Umsetzung der Spezialeffekte zusagte. Wir hatten ein künstlerisch wertvolles Konzept, zumal ich der Ansicht bin, dass große Horrorfilme etwas Reizvolles an sich haben. Aber das Studio teilte diese Meinung nicht. Letztlich scheiterte es an der Altersfreigabe. Ich hätte lügen und sagen sollen, dass wir ein PG-13 anvisieren. Aber das habe ich nicht.“

Guillermo Del Toro weiter: „Eines Tages werde ich allen da draußen unsere ganze Kunst zeigen. Wir haben über 300 Bilder kreiert, Storyboards auf die Beine gestellt und Modelle gebaut. Wir hatten eine umfangreiche Präsentation. Ihr werdet weinen und denken: ‚Wieso nur?'“, so del Toro gegenüber Collider. Ob aktuelle Erfolge wie Deadpool oder Logan trotzdem noch zu einer Meinungsänderung bei den Studios führen werden, bleibt abzuwarten. Im Moment heißt es also Daumen drücken.

Geschrieben am 07.04.2017 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News



Spell
Kinostart: 04.03.2021Ausgangspunkt der Geschichte ist ein schrecklicher Unfall, den Marquis (Omari Hardwick, Power, Kick-Ass) mit seiner Familie erleidet. Als er wieder zu sich kommt, findet ... mehr erfahren
Godzilla vs. Kong
Kinostart: 25.03.2021Godzilla vs. Kong lässt die beiden Monster-Ikonen Godzilla und King Kong zusammentreffen.... mehr erfahren
Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 08.04.2021Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Mortal Kombat
Kinostart: 08.04.2021Mortal Kombat beginnt mit einer epischen Eröffnungssequenzen zwischen den Klans von Hanzo und Bi-Han (Warrior’s Joe Taslim). Aber weder Hanzo noch Bi-Han sind Hauptcha... mehr erfahren
Horizon Line
Kinostart: 29.04.2021Was ein Routineflug zur Hochzeit ihres besten Freundes werden sollte, entwickelt sich für das Ex-Paar zur absoluten Katastrophe. Nur Minuten nach dem Start erleidet ihr ... mehr erfahren
Greenland
DVD-Start: 05.03.2021In Greenland spielt Gerard Butler an der Seite von Morena Baccarin (Deadpool–Filme) einen Familienvater, dessen bisheriges Leben vollkommen auf den Kopf gestellt wird, ... mehr erfahren
Jiu Jitsu
DVD-Start: 12.03.2021Alle sechs Jahre steht ein alter Orden von Jiu-Jitsu-Kriegern einem außerirdischen Herausforderer in einem Kampf um das Schicksal der Erde gegenüber. Viele tausend Jahr... mehr erfahren
Fear of Rain
DVD-Start: 26.03.2021Die 17-jährige Rain Burroughs ist eigentlich eine typische Teenagerin - würde sie nicht unter Schizophrenie leiden. Als Rain nach einem längeren Krankenhausaufenthalt ... mehr erfahren
Superdeep
DVD-Start: 22.04.2021Mehr als zwölf Kilometer tief reicht das geheime Bohrloch von Kola - so weit sind Menschen noch nie in unsere Erde vorgedrungen. Entsetzen macht sich breit, als aus den ... mehr erfahren
The Seventh Day
DVD-Start: 07.05.2021Der renommierte Exorzist Pater Peter (Guy Pearce) erhält vom Erzbischof von New Orleans den Auftrag, die Ausbildung seines Schützlings Pater Daniel zu vollenden: das Er... mehr erfahren