Attack on Titan – Remake kommt: Warner schickt die Titanen auf Beutejagd

Der massive Erfolg, den Attack on Titan vor allem im Heimatland Japan verbuchen konnte, ist natürlich auch in den USA nicht unbemerkt geblieben. 2016 gelang der zweigeteilten Realverfilmung sogar der Sprung in amerikanische Kinos, was seitens der Attack on Titan-Fans mit einem Achtungserfolg und ausverkauften Vorstellungen honoriert wurde. Doch damit endet die Attacke der menschenfressenden Riesen noch nicht. Bei Warner Bros. sieht man derart großes Potenzial in der Marke, dass man sich jetzt die englischen Verfilmungsrechte an dem Universum sichern konnte, welches Mangas, TV-Serien und sogar eigene Spiele umfasst. Unter Aufsicht von David Heyman (Fantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind) soll der Blockbuster, der 2015 und 2016 in zwei Teilen in die Kinos gebracht wurde, jetzt für den US-Markt adaptiert werden, was den ohnehin schon vollen Monster-Kinokalender (Kong: Skull Island, Godzilla 2, Pacific Rim 2 und Godzilla vs. Kong) um einen weiteren Anwärter anwachsen lässt.

Und darum geht es: In 2000 Jahren lebt die Menschheit – oder das, was davon übrig ist – hinter gewaltigen Mauern. Denn die Welt außerhalb wird von riesigen Titanen beherrscht, die anscheinend nur ein Ziel haben: Menschen zu fressen! Einzig der junge Eren Jäger will das nicht hinnehmen und zusammen mit seinen Freunden Mikasa und Armin das Gebiet außerhalb entdecken. Doch als nach hundert Jahren Frieden eines Tages ein Titan von ungeheuren Ausmaßen über die Mauer blickt, steht eine Katastrophe bevor – und ein scheinbar auswegloser Kampf für die Freiheit beginnt!

Die beiden japanischen Realfilme zu Attack on Titan interpretieren die packende Geschichte um das Überleben der Menschheit gegen einen schier unbesiegbaren Gegner auf eigenständige Weise. Zwar übernehmen auch hier Eren, Mikasa und Armin die Hauptrollen, aber viele Charaktere weichen nicht nur in Namen und Aussehen von der Manga-Vorlage ab. Aus diesem Grund wurden für den Realfilm auch andere deutsche Sprecher als für die Anime-Adaption gewählt.

e56fd1f6ab006f7be561513c536017741429243877_full

Geschrieben am 18.01.2017 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News


Godzilla 2: King of the Monsters
Kinostart: 30.05.2019 Godzilla 2: King of Monsters setzt einige Jahre nach den Geschehnissen aus dem Originalfilm von Gareth Edwards an und soll Godzilla mit bekannten Monstern wie Mothra zu... mehr erfahren
Ma
Kinostart: 30.05.2019Für Ma schlüpft Spencer in die Rolle einer vereinsamten Frau, die sich mit einer Gruppe von Teenagern anfreundet. Die Verbindung nimmt für die Kids zunehmend albtraumh... mehr erfahren
Men in Black: International
Kinostart: 13.06.2019In Men in Black 4 schlüpft Tessa Thompson in die Rolle von Em, die sich selbst etwas beweisen will und Teil des britischen Men in Black-Teams in London wird. Gemeinsam m... mehr erfahren
The Dead Don’t Die
Kinostart: 13.06.2019Adam Driver, Bill Murray und Chloë Sevigny spielen örtliche Kleinstadt-Polizisten, die sich mit dem plötzlichen Ausbruch einer gefährlichen Zombie-Epidemie konfrontie... mehr erfahren
BrightBurn
Kinostart: 20.06.2019Elizabeth Banks (Slither – Voll auf den Schleim gegangen, Pitch Perfect) spielt in dem Horror-Thriller eine Frau, die unverhofft Mutter wird, als ein mysteriöses Baby ... mehr erfahren
St. Agatha
DVD-Start: 31.05.2019Mary ist ledig und schwanger - ein denkbar ungünstige Kombination in den 1950er Jahren. Um halbwegs mit der Situation zurechtzukommen, zieht sie in eine von Nonnen gefü... mehr erfahren
Shed of the Dead
DVD-Start: 31.05.2019Eigentlich hat sich Trevor nur deshalb in sein baufälliges Gartenhäuschen zurückgezogen, um ungestört seinem Hobby nachzugehen - doch scheinbar kann selbst der Frömm... mehr erfahren
Viking Vengeance
DVD-Start: 31.05.2019Viking Vengeance (The Head Hunter) versetzt uns an den Rande eines nördlichen Königreichs. Hier beschützt ein mittelalterlicher Krieger das Reich vor mächtigen Monste... mehr erfahren
The House That Jack Built
DVD-Start: 06.06.2019USA in den 1970er Jahren. Wir begleiten den hochintelligenten Jack (Matt Dillon) über einen Zeitraum von zwölf Jahren und werden dabei Zeugen von fünf exemplarischen M... mehr erfahren
The Prodigy
DVD-Start: 07.06.2019Der von Friedhof der Kuscheltiere-Autor Jeff Buhler (Midnight Meat Train) auf Papier gebrachte Horror-Thriller erzählt von einer Mutter, die sich am zunehmend merkwürdi... mehr erfahren