Attack the Block

Attack the Block – Erfolg für Nick Frost: Überzeugendes Startwochenende in britischen Gefilden

Spread the love

Bereits die Zombie-Komödie Shaun of the Dead und das Sci/Fi-Abenteuer Paul haben in britischen Kinos schwarze Zahlen geschrieben. Nun kann auch Attack of the Block, das neueste Werk mit Schauspieler Nick Frost, mit guten Einspielergebnissen punkten. Optimum startete die ungewöhnliche Horror-Komödie in über 350 Kinos und erzielte einen Kopienschnitt von mehr als 5.200 Dollar, was den dritten Platz der britischen Kinocharts und ein Einspielergebnis von 1,6 Millionen Dollar bedeutete. Lediglich der Actioner Fast Five und die Comicverfilmung Thor konnten eine weitere Woche Gold und Silber verteidigen. Aktuell ist noch ungewiss, wann das Projekt auch hierzulande startet. Screen Gems konnte erst kürzlich die amerikanischen Auswertungsrechte sichern. Was tun, wenn Außererdische über die Erde herfallen und keine Hilfe in Sicht ist? Eine Teenager-Gang im Süden Londons nimmt die Zügel ganz einfach selbst in die Hand und wappnet den eigenen Block gegen die Invasion aus dem All.

Geschrieben am 19.05.2011 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): Attack the Block, News