Auslöschung – Verstörende Einblicke: Filmclip zeigt beunruhigende Szenen

Die Kritikergemeinde ist sich einig: Ex Machina-Regisseur Alex Garland liefert mit Auslöschung ein ebenso bildgewaltiges wie beunruhigendes Erlebnis ab, dem man sich nur schwer entziehen kann. Mit Ausnahme von Paramount Pictures, natürlich. Beim Studio stufte man die Verfilmung von James VanderMeers erfolgeicher Southern Reach-Trilogie nämlich als derart riskant und schwerverdaulich an, dass man sie kurzerhand an Netflix weiterreichte, wo der Film ab 12. März dann auch außerhalb der Vereinigten Staaten gesichtet werden kann. Vorab gibt uns das Studio jetzt aber schon eine sehr genaue Vorstellung davon, was der Geschäftsführung hier genau auf den Magen geschlagen sein könnte – und das ganz buchstäblich. Bei der Sichtung des ersten Filmclips tut man sich tatsächlich schwer damit, nicht angewidert den Blick abzuwenden. Und es ist wohl nur ein kleiner Vorgeschmack auf die Schrecken, die im späteren Verlauf noch auf Natalie Portman (Black Swan) und Kollegen wie Jennifer Jason Leigh (Amityville: Awakening), Gina Rodriguez, Tessa Thompson und Tuva Novotny lauern.

Zwei Wochen nach der amerikanischen Kinopremiere wird man sich dann auch hierzulande auf Erkundungstour durch die tödliche Area X begeben dürfen. Bislang weiß niemand genau, was dahinter geschieht, aber es gibt ernste Gerüchte von einer sich verändernden und die Reste der menschlichen Zivilisation überwuchernden Natur – einer Natur, die ebenso bezaubernd wie verstörend und sogar äußerst bedrohlich ist. In Auslöschung schlüpfen die beiden Star Wars-Stars Natalie Portman und Oscar Isaac in die Hauptrollen. Gemeinsam treten sie im Film einer geheimen Regierungsorganisation bei, die sich ‘Southern Reach’ nennt und den Auftrag hat, herauszufinden, was hinter der Grenze los ist.

Aber keine der Expeditionen, die ‘Southern Reach’ in das Gebiet entsandte, um Erklärungen für das Unerklärbare zu finden, hatte bisher Erfolg. Die meisten der Expeditionen endeten in Katastrophen, bei denen letztlich alle Mitglieder ums Leben kamen, und die Zeit, um Antworten zu finden, wird knapp, denn Area X scheint sich immer schneller auszudehnen.

©Netflix

Geschrieben am 23.02.2018 von Torsten Schrader
Kategorie(n): Auslöschung, News



Matrix Resurrections
Kinostart: 23.12.2021Die visionäre Filmemacherin Lana Wachowski präsentiert mit „Matrix Resurrections“ den lang erwarteten vierten Teil der wegweisenden Filmreihe, die ein ganzes Genre ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 30.12.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Lamb
Kinostart: 06.01.2022Die isländischen Schafzüchter María (Noomi Rapace) und Ingvar (Hilmir Snær Guðnason) haben selbst keine Kinder, wünschen sich aber schon seit langem Nachwuchs unter... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Niemand ist sicher in Woodsboro … und jeder verdächtig! 25 Jahre nachdem eine Serie brutaler Morde das eigentlich ruhige Städtchen Woodsboro erschütterte, gibt es ei... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 27.01.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren