Beneath – Abstieg in die Hölle beginnt ab Oktober auch in deutschen Heimkinos

Dass eine Höhlenerkundung gut überlegt sein will, wissen wir nicht erst The Descent. Newcomer Ben Ketai hat es dennoch gewagt und mit seinem diesjährigen Fantasy Filmfest-Titel Beneath einen weiteren Vertreter der klaustrophischen Zunft abgeliefert. In seinem Regiedebüt dringt eine Gruppe junger Abenteurer, darunter Jeff Fahey (Planet Terror, Machete), Kelly Noonan (Haunt), Brent Biscoe (Mulholland Drive, The Green Mile) und Joey Kern (Cabin Fever), zusammen mit einigen Minenarbeitern tief ins Erdreich vor. Wenig später kommt es zur Katastrophe: Der Stollen über ihnen stürzt ein und begräbt sie und ein paar weitere Bergarbeiter 200 Meter tief unter der Erde. Kaum legt sich der Staub, treten giftige Gase aus dem Gestein hervor und die Überlebenden ziehen sich in eine Rettungskammer zurück, um auf Hilfe zu warten. Schon bald zwingen aufgebrauchte Sauerstoffvorräte sie dazu, auf eigene Faust einen Weg zurück ans Tageslicht zu suchen. Doch in der Tiefe lauert etwas, mit dem niemand gerechnet hat. Zur ausgiebigen Erkundungstour bieten sich ab 24. Oktober, dem deutschen Start auf DVD und Blu-ray, dann auch hiesige Heimkinos an.

Beneath

Geschrieben am 19.08.2014 von Torsten Schrader
Kategorie(n): Beneath, News



Arboretum
Kinostart: 09.02.2023Eine perspektivlose Dorfjugend an der ehemaligen DDR-Grenze, zwischen Neonazis, Jugendclub und Dorffesten: Erik und sein bester Kumpel Sebastian haben in ihrem kleinen Do... mehr erfahren
Knock at the Cabin
Kinostart: 09.02.2023Es soll eine Auszeit vom Alltag für die Familie sein – der Urlaub in der einsam gelegenen Holzhütte, abgeschnitten von der Außenwelt. Doch dann tauchen vier unheimli... mehr erfahren
Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren