Bioshock – Produktionsbeginn der Spieleumsetzung rückt in Reichweite

Eine Stadt, die tief unten auf dem Meeresboden weilt, wird zum Schauplatz der Leinwandadaption des weltweit millionenfach verkauften Horror-Videospiels Bioshock. Wurde bereits vor Monaten bekannt, dass der für The Ring und die Fluch der Karibik Trilogie verantwortliche Amerikaner Gore Verbinski auf dem Regiestuhl Platz nehmen würde, erteilte der Filmemacher dem produzierenden Studio hinter dem Freibeuter-Franchise aktuell eine Abfuhr in Sachen Piraten-Romantik. Wie Variety berichtet, teilte der Filmemacher Disney Pictures mit, den vierten Ableger der Reihe, der für das Jahr 2010 erwartet wird, nicht inszenieren zu wollen. Verbinski wird sich daher ausschließlich auf die kommende Spieleverfilmung aus dem Hause Universal Pictures konzentieren. "Ich habe eine fantastische Zeit damit verbracht, die Piraten zum Leben zu erwecken, und bin Jerry, Johnny und dem Rest der Crew unendlich dankbar," erklärt der Filmemacher. "Ich hoffe sehr, dass sich unsere Pfade in der Zukunft erneut kreuzen werden". John Logan (Gladiator, Sweeney Todd) schrieb das Drehbuch zur Umsetzung.

Im Spiel stürzt der Protagonist Jack im Jahre 1960 mit dem Flugzeug über dem Atlantik ab. Als einziger Überlebender kann er sich zu einem Leuchturm retten, der mitten im Meer zu stehen scheint. Bei dem augenscheinlichen Leuchtturm handelt es sich jedoch um den Eigang in die Stadt Rapture. Dieses Utopia auf dem Meeresboden ist die Erfindung des exzentrischen Andrew Ryan. Rapture ist bereits vor Jahrzehnten verfallen. Überall gibt es große Risse an den Wänden, die Meereswasser einströmen lassen, und zu allem Überfluss leben noch immer verrückte Bewohner in der löchrigen Unterwasserstadt.

Geschrieben am 08.04.2009 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Matrix Resurrections
Kinostart: 23.12.2021Die visionäre Filmemacherin Lana Wachowski präsentiert mit „Matrix Resurrections“ den lang erwarteten vierten Teil der wegweisenden Filmreihe, die ein ganzes Genre ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 30.12.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Lamb
Kinostart: 06.01.2022Die isländischen Schafzüchter María (Noomi Rapace) und Ingvar (Hilmir Snær Guðnason) haben selbst keine Kinder, wünschen sich aber schon seit langem Nachwuchs unter... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Niemand ist sicher in Woodsboro … und jeder verdächtig! 25 Jahre nachdem eine Serie brutaler Morde das eigentlich ruhige Städtchen Woodsboro erschütterte, gibt es ei... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 27.01.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren