BioShock – Verfilmung kurz vor Enthüllung? Sony sichert verdächtige Domains

Dürfen wir uns nächstes Jahr auch im Kino auf die unheimliche Reise ins unterirdische Rapture machen? Das zumindest lassen kürzlich registrierte Internetadressen (bioshock-movie.com und bioshock-movie.net) von Sony Pictures vermuten. Auf ähnliche Weise wurde im letzten Herbst schon die in Vorproduktion befindliche Kinoadaption zum Survival-Schocker The Last of Us angedeutet – ebenfalls ein Projekt von Sony und Screen Gems. Die Verfilmung sollte zunächst bei Universal Pictures entstehen. Dort wiederum stufte man die Kinoadaption der Irrational Games-Spiele als zu teuer und risikoreich ein, besonders im Hinblick auf das angestrebte R-Rating und ein mögliches Produktionsbudget von 100 bis 200 Millionen Dollar. Gore Verbinski (The Ring, Fluch der Karibik), der lange Zeit als Besetzung für den Regieposten vorgesehen war, nahm daraufhin seinen Hut. Auch ein Regiewechsel durch Juan Carlos Fresnadillo (28 Weeks Later) brachte keine Besserung. Im Frühjahr 2013 erklärte Studiogründer Ken Levine die Bemühungen dann offiziell für gescheitert.

Im Spiel stürzt der Protagonist Jack im Jahre 1960 mit dem Flugzeug über dem Atlantik ab. Als einziger Überlebender kann er sich zu einem Leuchturm retten, der mitten im Meer zu stehen scheint. Bei dem augenscheinlichen Leuchtturm handelt es sich jedoch um den Eigang in die Stadt Rapture. Dieses Utopia auf dem Meeresboden ist die Erfindung des exzentrischen Andrew Ryan. Rapture ist bereits vor Jahrzehnten verfallen. Überall gibt es große Risse an den Wänden und zu allem Überfluss leben noch immer verrückte Bewohner in der löchrigen Unterwasserstadt.

Eine Szene aus BioShock: Infinite - Burial at Seas

Eine Szene aus BioShock: Infinite – Burial at Seas

BioShock_box

Geschrieben am 23.04.2014 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Halloween Kills
Kinostart: 21.10.2021Die Saga um Laurie Strode und Michael Myers geht in die nächste Runde.... mehr erfahren
Venom 2: Let There Be Carnage
Kinostart: 21.10.2021Im Nachfolger von Andy Serkis treten Tom Hardy als Enthüllungsreporter Eddie Brock und Michelle Williams, deren She-Venom diesmal deutlich mehr Screentime bekommen soll,... mehr erfahren
Antlers
Kinostart: 28.10.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 28.10.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 18.11.2021Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
A Quiet Place 2
DVD-Start: 30.09.2021In Film ist die Welt von rätselhaften, scheinbar unverwundbaren Kreaturen eingenommen worden, die durch jedes noch so kleine Geräusch angelockt werden und sich auf die ... mehr erfahren
Godzilla vs. Kong
DVD-Start: 30.09.2021Godzilla vs. Kong lässt die beiden Monster-Ikonen Godzilla und King Kong zusammentreffen.... mehr erfahren
Doors: A World Beyond
DVD-Start: 08.10.2021Ohne Vorwarnung öffnen sich auf der ganzen Erde plötzlich Millionen mysteriöse, außerirdische Pforten. Parallel auftretende, bizarre Vorfälle führen außerdem dazu,... mehr erfahren
Monster Hunter
DVD-Start: 14.10.2021Monster Hunter erzählt die Geschichte zweier Helden, die zwar aus verschiedenen Welten stammen, die aber gemeinsame Feinde bekämpfen: Monster. Wenn sie dieses Abenteuer... mehr erfahren
The Unholy
DVD-Start: 21.10.2021In The Unholy spielt Jeffrey Dean Morgan die Rolle eines in Ungnade gefallenen Journalisten, der in einer kleinen Stadt in England eine Reihe scheinbar göttlicher Wunder... mehr erfahren