Bird Box – Entfernte Szene sollte die verstörenden Kreaturen zeigen

Seit dem 21. Dezember kämpft Sandra Bullock in Bird Box – Schließe deine Augen auf Netflix gegen gespenstische Wesen, die man zwar hören, aber nicht sehen kann. Denn jeder, der sich ihnen offen entgegenstellt, begeht kurz darauf auf grausame und äußerst schmerzvolle Weise Selbstmord. Innerhalb der ersten Woche wurde die aufwendige Verfilmung von Josh Malermans Bestseller Der Fluss – Deine letzte Hoffnung ganze 45 Millionen Mal aufgerufen – das ist Netflix-Rekord und ein enormer Erfolg für den Streamingdienst. Spoiler: Doch eine Frage, die sich Zuschauern im Laufe des endzeitlichen Abenteuers aufdrängt, bleibt während des Films vollkommen unbeantwortet. Denn wie die Wesen aussehen, die uns in der Geschichte buchstäblich um den Verstand bringen, bleibt der eigenen Fantasie überlassen. Doch das war nicht immer so. Tatsächlich sollte im Film kurzzeitig sogar eine Szene mit den mysteriösen Wesen vorkommen, wie Autor Eric Heisserer den Kollegen von Bloody-Disgusting berichtet. „Eine Zeit lang waren die Produzenten überzeugt, dass wir früher oder später einen von ihnen zeigen müssen“, erklärt er.

Heisserer setzte die Idee um, schrieb eine Albtraumsequenz, in der Malorie, gespielt von Sandra Bullock, im Haus auf eine der Kreaturen stößt. Doch das hatte den gegenteiligen Effekt und unterstreicht eher, dass das, was wir uns im Kopf vorstellen, oftmals viel unheimlicher ist das, was in der Realität passiert. Denn Hauptdarstellerin Sandra Bullock war bei ihrer Begegnung mit dem Wesen eher zum Lachen zumute: „Ich wollte es vorher nicht sehen, also sagte ich, sie sollen es hereinbringen, wenn wir die Szene drehen. Ich drehe mich also um und sehe diesen grünen, fast schlangenartigen Mann mit einem grausigen Baby-Gesicht, der mich anknurrt. Es brachte mich zum Lachen und erinnerte eher an ein langes, dickes Baby.“

Die Szene wurde zwar gedreht, kam aber letztlich nie zum Einsatz, weil auch Regisseurin Susanne Bier fand, dass sie dem Film eine unfreiwillig komische Note verleiht. Im Anschluss daran entschuldigte sich Heisserer sogar. „Es tut mir leid, dass ihr das drehen musstest.“

©Netflix

Geschrieben am 02.01.2019 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Baba Yaga: Terror of the Dark Forest
Kinostart: 01.03.2020Im Film wagt eine junge Familie den Umzug in die Vorstadt. Alles scheint perfekt. Doch die Nanny, die für die beiden Kinder engagiert wurde, legt ein zunehmend verstöre... mehr erfahren
Bloodshot
Kinostart: 05.03.2020Basierend auf dem Comic-Bestseller übernimmt Vin Diesel die Rolle von Ray Garrison, einem Soldaten, der bei einem Einsatz starb und nun als Bloodshot, einem Menschen mit... mehr erfahren
A Quiet Place 2
Kinostart: 19.03.2020In Film ist die Welt von rätselhaften, scheinbar unverwundbaren Kreaturen eingenommen worden, die durch jedes noch so kleine Geräusch angelockt werden und sich auf die ... mehr erfahren
Run
Kinostart: 19.03.2020Run beginnt auf der Frühchen-Station, wo Diane (Sarah Paulson aus American Horror Story) um das Leben ihrer neugeborenen Tochter bangt. Viele Jahre später treffen wir d... mehr erfahren
New Mutants
Kinostart: 16.04.2020The New Mutants beleuchtet jenen Zeitraum, wenn Mutanten für sich selbst und ihre Mitmenschen am gefährlichsten sind – nämlich dann, wenn ihre Kräfte erwachen.... mehr erfahren
Die Addams Family
DVD-Start: 05.03.2020Das Comeback der Kultfamilie vom Duo hinter Sausage Party! In ihrem neuen Abenteuer suchen die bleiche Morticia und ihr feuriger Gatte Gomez mitsamt Familie ein neues Zuh... mehr erfahren
Amazing Stories
DVD-Start: 06.03.2020Fortsetzung von Steven Spielbergs Achtziger-Anthologieserie Amazing Stories (Unglaubliche Geschichten), diesmal mit Folgen von Chris Long (The Americans, The Mentalist), ... mehr erfahren
The Pack - Die Meute
DVD-Start: 06.03.2020In The Pack werden die Bewohner einer abgelegenen Farm von mörderischen Übergriffen gefräßiger Vierbeiner überrascht. Kann Familienvater Adam (Jack Campbell) seine F... mehr erfahren
Scary Stories to Tell in the Dark
DVD-Start: 12.03.2020Scary Stories to Tell in the Dark spielt in einer Kleinstadt namens Mill Valley, deren Einwohner seit Jahrzehnten im Schatten der Bellows Familie leben. In ihrer Villa am... mehr erfahren
Die Farbe aus dem All - Color Out of Space
DVD-Start: 26.03.2020In Richard Stanleys Color Out of Space stürzt ohne Vorwarnung ein Meteroid nahe der Ferienwohnung der Gardners ab. Dort wollte sich die Familie etwas Ruhe vom Trubel des... mehr erfahren