Black Mirror – Erster Trailer: Season 5 bringt neuen Technik-Wahnsinn mit

Kaum eine Serie spielt so gekonnt mit unserer heutigen Technikparanoia wie Black Mirror. 2019 geht die britisch-stämmige Anthologieserie nun bereits in die fünfte Runde, in der „drei neue Geschichten über eine Zukunft, die wir hätten kommen sehen müssen“, behandelt werden. Das sind drei weniger als bei den letzten beiden Staffeln, die mit jeweils sechs schaurig-schönen Folgen daherkamen, aber ähnlich viele wie 2011 und 2013. Bevor es am 05. Juni so richtig losgeht, erlaubt uns Netflix mit dem offiziellen Trailer nun schon einen umfangreichen Ausblick auf Season 5, die wieder virtuelle Realität mit der Wirklichkeit verschmelzen lässt und uns damit den Spiegel vorhält. Für gewohnte Qualität sorgt die Rückkehr von Black Mirror-Schöpfer Charlie Brooker, der es sich bislang nicht nehmen lassen wollte, jede einzelne Episode der Serie selbst auf Papier zu bringen. Das ändert sich auch 2019 nicht. Unklar ist dagegen noch, welche namhaften Filmemacher Netflix diesmal mit der Umsetzung seiner Geschichen beauftragen konnte.

Bei der vierten Staffel waren das unter anderem Toby Haynes, verantwortlich für die denkwürdige Episode „USS Callister“, Jodie Foster, Colm McCarthy oder David Slade (30 Days of Night). Letzterer war es auch, der 2018 den eigenständigen Black Mirror-Film Bandersnatch in Szene setzen durfte, der sich durch einzigartige interaktive Momente auszeichnete – Streaming sei dank.

Jede einzelne Folge von Black Mirror ist dabei eine individuell scharf beobachtet erzählte Geschichte über die moderne Technikparanoia, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Im Kern geht es jedoch immer um unser kollektives Unbehagen vor der modernen Welt und Technologie.

Geschrieben am 15.05.2019 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren