Blade – Drehstart im Sommer: Remake kommt in die Gänge!

Drei Jahre ist es nun schon her, seit Schauspieler Mahershala Ali (Green Book – Eine besondere Freundschaft, Moonlight), zweifacher Oscar-Gewinner, von Marvel-Produzent Kevin Feige im Rahmen der alljährlichen Comic Con als neuer Blade vorgestellt wurde. Doch seither hat sich kaum etwas getan, was das Reboot des ikonischen Neunziger Jahre-Originals mit Wesley Snipes (Der Prinz aus Zamunda 2, Passagier 57) in der Rolle als jägerischer Daywalker betrifft.

So wirklich Fahrt nahm die Phase nach der offiziellen Ankündigung im Jahr 2019 erst mit einem Cameo im letztjährigen MCU-Streifen Eternals auf, wo Ali in einer Szene nach dem Abspann immerhin schon einmal seine Stimme als Halb-Vampir üben durfte. Der Tag, an dem sich der 48-Jährige auch so kleidet wie die unverwechselbare Comicfigur, steht ihm allerdings erst noch bevor. Aber wann genau?

Fans sind sich einig, dass es höchste Zeit wird, den Ball wieder ins Rollen zu bringen, nachdem die Pandemie, ausgelöst durch das Coronavirus, sämtliche Marvel-Pläne über Bord warf.

Mahershala Ali posiert schon bald als Blade vor der Kamera. ©Netflix/Marvel

Drehstart in greifbarer Nähe

Vor geraumer Zeit wurde versehentlich ein Dokument mit der Welt geteilt, auf dem geschrieben stand, dass Blade noch vor Halloween 2022 im Kino startet. Daraus wird ja aber bekanntlich nichts, da die Dreharbeiten noch gar nicht stattgefunden haben – doch genau das wid sich bald ändern! Laut einem Bericht der Production List fällt die erste Klappe noch in diesem Sommer, genauer gesagt am 05. Juli 2022! Gedreht wird in Atlanta, Georgia und in New Orleans, Louisiana.

Zwar ist vom 04. Juli 2022 als Startschuss die Rede, aber wir gehen mal schwer davon aus, dass Cast und Crew nicht auf den US-Nationalfeiertag werden verzichten müssen, der an dem Tag landesweit gefeiert wird. Im Moment wird davon ausgegangen, dass die Drehphase bis 2023 dauert und nicht vor 2024 mit einem Kinostart gerechnet werden sollte. Zwischen Ankündigung und Filmpremiere werden aller Voraussicht nach also ganze fünf Jahre liegen, sofern der Produktion nicht wieder irgendwelche Stolpersteine in den Weg gelegt werden, die den Wettlauf in einen Spaziergang verwandeln.

Es bleibt generell spannend abzuwarten, wie Blade vom Publikum aufgenommen wird, der nicht mehr länger mit einem R Rating daherkommt, sondern mit einem blutfreien PG-13. Ob Blade als Charakter immer noch funktioniert, wenn kein Blut spritzt und sein Schwert nach dem brutalen Aufschlitzen von Blutsaugern sauber bleibt? Bei dieser Frage scheiden sich momentan die Geister. Die Zeit wird uns verraten, ob dieser Antiheld auch ohne richtiges Gemetzel auskommt.

©Marvel

Geschrieben am 08.06.2022 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): Blade, News, Top News



Nope
Kinostart: 11.08.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 03.11.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Dark Glasses - Blinde Angst
DVD-Start: 29.07.2022Schrecken macht sich breit, als eine brutale Mordserie das sommerliche Rom in Atem hält: Ein bestialischer Killer hat es auf Edelprostituierte abgesehen, die er mit eine... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren