Marvel’s Blade – Soll erster Teil mit PG-13-Freigabe werden, Snipes für Rückkehr offen

Wenn Blade voraussichtlich 2023/2024 wieder durch laue Vollmond-Nächte zieht, um Vampiren das Fürchten zu lehren, ist es nicht mehr Wesley Snipes, der sich mit messerscharfen Klingen durch anrückende Gegnerhorden schnetzelt, sondern sein junger Kollege Mahershala Ali (Green Book, Alita: Battle Angel). Das mag so manchen Blade-Fan der ersten Stunde schmerzen, hat aber einen durchaus nachvollziehbaren Hintergrund. Denn wenn Marvel die Figur auf lange Sicht ins Rampenlicht zurückholen und übergreifend im MCU etablieren will, dann braucht es einfach einen neuen, vor allem aber jüngeren Blade, mit dem sich Kinogänger von heute identifizieren können.

Das schließt eine Rückkehr von Ur-Blade Wesley Snipes aber natürlich nicht aus. Sehr gut wäre in diesem Zusammenhang beispielsweise eine Art Staffelstab-Übergabe an seinen Nachfolger oder gar eine gänzlich neue Rolle oder Funktion denkbar, vielleicht sogar aufseiten des Bösen. Und der ehemalige Marvel-Star wäre dieser Idee nicht abgeneigt. Gegenüber ET Online bestätigt er: „Man weiß nie.“ Unter den richtigen Umständen könnte er sich aber für so ziemlich jeden Part begeistern.

Er tritt Snipes‘ Erbe an: Mahershala Ali ©Netflix/Marvel

Der damit verbundene Karriereschub wäre vermutlich ein netter Nebeneffekt, schließlich liegen Snipes große Kinoauftritte jetzt schon ein paar Jahre zurück. Abgesehen von einer kleinen Rolle im bereits fertiggestellten Der Prinz aus Zamunda 2, der Anfang März direkt bei Amazon Prime aufschlägt, ist Snipes aktuell nur für den Sci/Fi-Actionfilm Outbreak Z bestätigt.

Da käme eine feste Teilnahme im kommenden Blade-Reboot, die ihn wieder ins Bewusstsein der Zuschauer und vor allem Filmproduzenten holen würde, gerade recht. Selbst wenn diese Rolle am Ende nicht Blade selbst sein sollte – er stehe voll und ganz hinter dem neuen Daywalker: „Er hat meine 1000-prozentige Unterstützung. Ich finde die Besetzung großartig“.

Kein R-Rating geplant: Blade soll mit PG-13 klappen. ©Marvel/Walt Disney

Weniger positive Nachrichten erreichen uns dagegen das ursprünglich mal angestrebte R-Rating betreffend. Zwar gibt es nach wie vor keine Bestätigung dafür oder dagegen. Aber ausgehend von neuen Interview-Aussagen Kevin Feiges, dem Kopf von Marvel, wird Deadpool 3 wohl vorerst der einzige Marvel-Film mit R-Rating bleiben – und das auch nur, weil die Freigabe und der Kurs hier bereits durch die Vorgängerfilme vorgegeben sind. Das schließt Mahershala Alis ersten Kinoauftritt als Blade offenbar ein. Ein Blade mit PG-13 Rating? Für Feige kein Problem:

„Unsere Filme sprechen sowohl Erwachsene als auch Kinder an. Abgesehen von Deadpool 3, der bereits in diesem Genre etabliert ist und bei dem wir von vornherein gesagt haben, dass wir daran nicht herumspielen werden, sehe ich keine Story, bei der ein PG-13 Rating hinderlich wäre. Uns hält nichts zurück. Sollte das je der Fall sein, dann sind Diskussionen diesbezüglich dank erwachsener Plattformen wie Star jetzt möglich. Aber das war noch nicht der Fall. Wir haben unsere Geschichten immer so erzählt, wie wir sie erzählen wollten, unabhängig von Freigabe und Tonalität.“

Snipes ist für Rückkehr zu haben. ©Marvel/Walt Disney

Geschrieben am 25.02.2021 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 28.07.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren