Blade – Nach David Leitch: Kollege Chad Stahelski bekundet ebenfalls Interesse an Regieposten

Vor rund einem Jahr wurde im Rahmen der San Diego Comic Con Schauspieler Mahershala Ali (Green Book) als Nachfolger von Wesley Snipes im kommenden Blade Reboot vorgestellt. Doch niemand weiß, wann der Film (oder die Serie) tatsächlich erscheint und in welcher Form. Talentierte Filmemacher, die dem Blutsauger gerne neues Leben einhauchen würden, stehen bei Marvel allerdings jetzt schon Schlange – unter anderem auch David Leitch (Deadpool 2, Fast & Furious: Hobbs & Shaw). Und nun wird die Liste aller interessierter Mitbewerber ausgerechnet von seinem ehemaligen Berufspartner Chad Stahelski erweitert. Wir erinnern uns: 2014 haben die beiden Herren gemeinsam John Wick auf die Beine gestellt. Seither gehen beide Parteien jedoch ihren eigenen erfolgreichen Weg. „Ich bin nicht wirklich vernarrt in Superheldenfilme, aber ich sehe sie mir trotzdem gerne an“, erklärte Stahelski in einem neuen Interview. „Und falls sich mir eines Tages die Möglichkeit bieten sollte, selbst mal einen umzusetzen, dann wird es hoffentlich Blade sein. Damit fühle ich mich aufgrund der Vampir-Martial-Arts-Action sehr verbunden. Es wäre richtig cool, mir das Franchise vorzuknüpfen und neu zu erfinden“, so das Multitalent. Aber ob es am Ende wirklich einer von beiden wird (oder vielleicht sogar beide zusammen), wird sich erst noch zeigen müssen.

Blades letzter Kinoauftritt fand 2004 statt. ©Marvel

Zwischen 1998 und 2004 stand Snipes gleich dreimal als Vampirjäger Blade vor der Kamera: In Blade (1998) von Stephen Norrington, dem von Guillermo del Toro inszenierten Nachfolger Blade II (2002) und schließlich Blade: Trinity (2004), der ihm Sidekicks wie Abigail Whistler (Jessica Biel) und Hannibal King (Ryan Reynolds) zur Seite stellte. An Wesley Snipes‘ Stelle tritt der zweifache Oscar-Gewinner Mahershala Ali – jeweils für die beste Nebenrolle in Moonlight und Green Book -, selbst bekennender Fan der Reihe. Da Blade noch nicht Bestandteil des aktuellen MCU4 ist (umfasst kommende Marvel-Filme wie Black Widow (2020), The Eternals (2021), Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings (2021), Doctor Strange in the Multiverse of Madness (2022) und Thor: Love and Thunder) wird es aber noch eine Weile dauern, bis wir Ali beim Kampf gegen böse Mächte über die Schulter schauen.

Unser erster Vorgeschmack auf Blade 4! ©Marvel

Geschrieben am 26.08.2020 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News



Arboretum
Kinostart: 09.02.2023Eine perspektivlose Dorfjugend an der ehemaligen DDR-Grenze, zwischen Neonazis, Jugendclub und Dorffesten: Erik und sein bester Kumpel Sebastian haben in ihrem kleinen Do... mehr erfahren
Knock at the Cabin
Kinostart: 09.02.2023Es soll eine Auszeit vom Alltag für die Familie sein – der Urlaub in der einsam gelegenen Holzhütte, abgeschnitten von der Außenwelt. Doch dann tauchen vier unheimli... mehr erfahren
Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren