Blade Runner 2049 – Wieso ist das gefeierte Sequel gefloppt? Regisseur Denis Villeneuve spekuliert

Blade Runner 2049 ist das beste Beispiel dafür, dass hervorragende Kritiken und eine überwiegend positive Mundpropaganda einen Film nicht immer vor einem finanziellen Debakel bewahren können. Mit einem weltweiten Einspielergebnis von rund 250 Millionen Dollar hat das Sci/Fi-Spektakel zwar trotzdem eine Menge Fans gefunden, aber bei weitem nicht genug, um die immensen Ausgaben zu decken. Allein die Produktionskosten sollen nicht weniger als 150 Millionen Dollar betragen haben. Addiert man das Marketing und andere Spesen, landen wir am Ende bei weit über 200 Millionen Dollar. Zudem muss an dieser Stelle betont werden, dass von den Einnahmen lediglich 55% an das Studio zurückwandern. Offiziell spricht man von Verlusten in Höhe von 80 Millionen Dollar. Warum blieben die Zuschauer also fern? Regisseur Denis Villeneuve spekuliert: „Ich versuche es immer noch zu verdauen“, gesteht der Filmemacher in einem aktuellen Interview. „Ich vermute mal, dass die Leute mit dem Universum einfach nicht vertraut genug waren. Und möglicherweise hat die lange Spielzeit von immerhin 2 Stunden und 44 Minuten ihr Übriges dazu beigetragen. Keine Ahnung. Es ist nach wie vor ein Rätsel für mich. Aber am Ende mache ich Filme nur, ich verkaufe sie nicht“, so ein erwartungsgemäß enttäuschter Denis Villeneuve.

Geschrieben am 23.11.2017 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): Blade Runner 2, News



Yummy
Kinostart: 23.07.2020Yummy begleitet ein junges Paar in eine heruntergekommene Klinik, die mit schnellen Schönheitseingriffen und kostengünstiger Abwicklung lockt. Doch schnell läuft die r... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 30.07.2020In Morbius spielt Jared Leto die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der verzweifelt nach einem Gegenmittel für seine seltene Krankheit sucht. Seit einem biochemisc... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 13.08.2020Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
Malignant
Kinostart: 13.08.2020Der Film wird Wans ganz persönliche Verbeugung vor den Größen des Giallo. Das Subgenre wurde in den 1960ern von Mario Bava mitbegründet und zeichnet sich durch maskie... mehr erfahren
Monster Hunter
Kinostart: 03.09.2020Monster Hunter erzählt die Geschichte zweier Helden, die zwar aus verschiedenen Welten stammen, die aber gemeinsame Feinde bekämpfen: Monster. Wenn sie dieses Abenteuer... mehr erfahren
Die Besessenen
DVD-Start: 03.09.2020In The Turning ist die junge Miss Giddens zunächst hocherfreut, dass sie ihre neue Stelle als Gouvernante der beiden Waisenkinder Flora und Miles auf dem Landsitz des On... mehr erfahren
The Hunt
DVD-Start: 03.09.2020Die Jagdsaison ist eröffnet! Auf der Abschussliste stehen in The Hunt, dem neuen Albtraum von Blumhouse und Universal Pictures, aber nicht etwa Fuchs und Wild, sondern M... mehr erfahren
Slaughterhouse Rulez
DVD-Start: 19.12.2026Slaughterhouse Rulez spielt an einer britischen Privatschule, die Teile ihres Landes an ein Fracking-Unternehmen verkauft. Die Firma befreit damit auf dem Gelände aber d... mehr erfahren
This Dark Endeavor
DVD-Start: 07.02.2106Erzählt wird die Handlung von Konrad, dem kleinen Bruder von Victor Frankenstein. Als dieser furchtbar erkrankt, wird Victor zur Suche nach einem alten Alchemisten gezwu... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 6 - Jason lebt
DVD-Start: 07.02.2106Als Kind gelang Tommy Jarvis das, wofür viele andere mit dem Leben bezahlt haben: Er tötete Jason Voorhees, den Massenmörder, der die Gäste des Crystal Lake Camps nie... mehr erfahren