Blood Red Sky – Vampir-Reißer aus Deutschland knackt Rekorde!

Netflix lässt sich nicht oft in die Karten schauen. Wenn doch, dann meist aus dem Grund, um etwas zu feiern. Und das ist im aktuellen Fall auch wirklich angebracht. Mit dem Spielfilm Blood Red Sky von Ruhrpott-Urgestein Peter Thorwarth (Bang Boom Bang) ist Netflix nämlich das erfolgreichste deutsche Original aller Zeiten geglückt!

Solltet Ihr den blutigen Vampir-Thriller über eine vollbesetzte Passagiermaschine, die mitten im Flug von bis an die Zähne bewaffneten Terroristen entführt wird, bereits gesehen habt, dann gehört Ihr zu den insgesamt mehr als 50 Millionen Netflix-Nutzern, denen es ebenso geht!

Für das Erreichen dieser Marke brauchte man nicht mal einen ganzen Monat. Damit lässt Thorwarth nicht nur viele internationale, deutlich hochpreisigere und starbesetzte Konkurrenten, sondern auch die ebenfalls aus Deutschland stammende Historienserie Barbaren hinter sich, die bis dato die Liste der erfolgreichsten deutschen Netflix Originale anführte.

Zwischenzeitlich hatte die Show mit 37 Millionen Barbaren-Nutzern sogar mal den Titel als meistgesehenes nicht-englischsprachiges Netflix-Format inne. Hier dürften andere Erfolgsserien wie Frankreichs Lupin oder Spaniens Das Haus des Geldes inzwischen aber die Nase vorn haben.

Mit Vampiren auf Erfolgskurs

Bemerkenswert an den Blood Red Sky-Zahlen ist aber vor allem die Tatsache, dass neunzig Prozent der 50 Millionen Blood Red Sky-Nutzer den Film auch wirklich bis zu Ende geschaut haben sollen! Das wäre ein eindeutiger Beweis für die Qualität und Sogwirkung der bissigen Vampir-Geschichte.

In der Regel genügt es nämlich schon, einen einzelnen Film oder eine Serie nur anzuspielen und die ersten zwei Minuten (also allerhöchstens den Vorspann) zu sehen, um als vollwertiger Netflix-Haushalt gezählt zu werden. Brisant: Ausgerechnet in Deutschland, dem Entstehungsland, reichte es für Blood Red Sky nur für Platz zwei.

Blood Red Sky ist ein Hit! ©Netflix

Auf internationaler Ebene, so wie in den Vereinigten Staaten, Brasilien oder den Philippinen, lief es für die actiongeladene Hetzjagd über den Wolken dafür umso besser, hier war mindestens die Pole Position der derzeit gefragtesten Top 10-Hits drin.

Peter Thorwarth besitzt allem Anschein nach ein Gespür für hitverdächtige, international verträgliche Stoffe, was ihn in den Augen von Netflix zu einem höchst begehrten Partner machen dürfte. Eine weitere Zusammenarbeit zwischen Regisseur und Streaminggigant ist somit nicht auszuschließen, sogar sehr wahrscheinlich.

Nadja (Peri Baumeister) fährt die Fangzähne aus – und Zuschauer sind begeistert. ©Netflix

Was lange währt, wird endlich gut

Er habe immer an den Erfolg des Films geglaubt, sagt Thorwarth, aber er hätte nie damit gerechnet, dass er international so durch die Decke gehen würde. Dabei war die Entstehung des Films lange Zeit alles andere als sicher. Thorwarth ging schon vor über zehn Jahren mit der Idee hausieren und schaffte es sogar, erste Filmförderungen für sein unorthodoxes Vorhaben genehmigt zu bekommen.

Aber erst Netflix gab den nötigen letzten Schubs und half seinem Traum von einem Vampir-Reißer, der hoch oben über den Wolken und irgendwo zwischen The Strain, 30 Days of Night oder Langoliers angesiedelt ist, auf die Sprünge. Jetzt den Erfolg zu sehen, dürfte ihm also eine gewisse Genugtuung verschaffen. Am Ende hatte das lange Warten also auch etwas Gutes.

Wir bezweifeln nämlich (wie die verhaltenen Zahlen aus Deutschland beweisen), dass Blood Red Sky ohne Netflix und eine weltweite Plattform im Rücken ähnlich große Wellen geschlagen hätte.

©Netflix

Geschrieben am 12.08.2021 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



X
Kinostart: 19.05.2022Texas 1979. Eine Gruppe junger Filmemacher macht sich auf den Weg zu einer abgeschiedenen Farm mitten im Nirgendwo, um dort endlich den Film zu drehen, der ihnen zum Durc... mehr erfahren
Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren