Boarding School – Capelight stellt Fantasy Filmfest-Beitrag in den Handel

Das Fantasy Filmfest ist in vollem Gange und bringt unter anderem die Deutschlandpremiere zu Boaz Yakins finsterem Horror-Thriller Boarding School mit. Bis zum 30. September kann der Film noch in Frankfurt, Nürnberg und Stuttgart gesichtet werden. Von einer regulären Auswertung im Kino sieht Capelight Pictures zwar ab, bringt Boarding School direkt im Anschluss, am 16. November 2018, aber immerhin auf DVD und Blu-ray in den deutschen Handel. Vorbesteller und Käufer der Erstauflage dürfen sich über einen schicken Schuber freuen. Genreerfahrung konnte Yakin bereits bei Der Punisher oder From Dusk Till Dawn 2: Texas Blood Money sammeln. Boarding School ist allerdings der erste Horrorfilm, bei dem er auch selbst auf dem Regiestuhl Platz nahm. In seinem Film wird der 12-jährige Jacob (Luke Prael) von immer wiederkehrenden Albträumen geplant, die für seine Eltern kaum noch zu ertragen sind. Als seine Großmutter stirbt, wird das Verhalten des ohnehin schon hochsensiblen und überängstlichen Jungen immer sonderbarer.

Restlos überfordert suchen Jacobs Eltern Hilfe bei dem strengen Schuldirektor Dr. Sherman (Will Patton), der gemeinsam mit seiner Frau ein exklusives Internat für Problemkinder leitet. Das nächste Schuljahr wird Jacob an dieser Lehranstalt verbringen, die alles andere als eine normale Schule zu sein scheint. Als ein Mitschüler unter ungeklärten Umständen ums Leben kommt und eine Reihe weiterer beängstigender Ereignisse geschieht, kommt Jacob allmählich hinter den wahren Grund für seinen Aufenthalt an der „Boarding School“ …

Geschrieben am 18.09.2018 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren