Bodies Bodies Bodies – Box Office: Der Slasher von A24 füllt die US-Kinosäle

A24 scheint mal wieder einen echten Volltreffer gelandet zu haben! Das vorrangig für Qualität stehende zu Hause moderner Perlen wie The Green Knight mit Dev Patel (Chappie, Slumdog Millionaire), Midsommar mit Florence Pugh (Don’t Worry Darling, Fighting with My Family) oder Hereditary – Das Vermächtnis mit Toni Collette (Fright Night, In den Schuhen meiner Schwester) ließ soeben einen Independent-Slasher von der Leine, der es auf Rotten Tomatoes auf derzeit 91% bringt!

Mehr als 80 Kritiken wurden bislang gezählt und auch der Audience Score kann sich mit 79% positiven Stimmen absolut sehen lassen. Von welchem Film die Rede ist? Bodies Bodies Bodies von Instinct-Regisseurin Halina Reijn, die 2021 außerdem für den Kurzfilm For the Birds verantwortlich zeichnete, im Grunde aber noch am Anfang ihrer Karriere als Filmemacherin steht.

Das umjubelte Genrewerk wurde am vergangenen Wochenende limitiert in die US-Kinos gebracht und in insgesamt sechs Städten gezeigt. Hierbei handelt es sich um ein ziemlich klassisches Vorgehen bei Arthouse-Produktionen, die oft nur in wenigen Lichtspielhäusern eintreffen und von Woche zu Woche langsam expandiert werden. Die zustimmende Mundpropaganda soll quasi die Werbekampagne, die bei so einem Werk natürlich nicht mit der zu einem Mammutprojekt mithalten kann, unterstützen.

Ein fantastischer Startschuss

Ob die Rechnung bei Bodies Bodies Bodies aufgeht, dürfte sich herauskristallisieren, sobald A24 die Horror-Komödie mehr Kinobetreibern anbietet. Der Anfang läuft aber schon einmal vielversprechend, da ein hervorragender Kopienschnitt von über 37.000 US-Dollar vorhandenes Interesse signalisiert. Nun bleibt nur noch abzuwarten, wie groß dieses bei einem breitflächigen Start ausfällt.

Das Einspielergebnis vom Startwochenende belief sich auf etwas mehr als 225.000 US-Dollar, was einen Einstieg in die Top 20 der US-Kinocharts zur Folge hatte.

Bereits an diesem Freitag soll die erste Expandierung stattfinden, die uns verraten wird, ob uns hier der nächste Sleeper-Hit im Stile von Everything Everywhere All at Once mit Michelle Yeoh (Crazy Rich, Die Geisha) und Jamie Lee Curtis (Knives Out – Mord ist Familiensache, Halloween – Die Nacht des Grauens) bevorsteht oder eine Enttäuschung wie bei A24’s Familienfilm Marcel the Shell with Shoes On, der trotz großartiger Reviews gänzlich daran scheitert, Publikum zu finden.

©A24

Geschrieben am 08.08.2022 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): Bodies Bodies Bodies, News



Smile - Siehst Du es auch?
Kinostart: 29.09.2022Nachdem Dr. Rose Cotter (Sosie Bacon) Zeugin eines bizarren, traumatischen Vorfalls mit einem ihrer Patienten war, wird sie zunehmend mit erschreckenden und unerklärlich... mehr erfahren
Halloween Ends
Kinostart: 13.10.2022Vier Jahre sind seit den blutigen Ereignissen von Halloween Kills vergangen. Laurie Strode (Jamie Lee Curtis) lebt inzwischen mit ihrer Enkelin Allyson (Andi Matichak) zu... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 03.11.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Hatching
DVD-Start: 07.10.2022Die 12-jährige Tinja findet ein verlassenes Vogelei im Wald und nimmt es mit zu sich nach Hause. Wohlbehütet in ihrem warmen Bett beginnt das rätselhafte Ei bald, grö... mehr erfahren
Hellraiser
DVD-Start: 07.10.2022Pinhead kehrt 2022 wieder zurück!... mehr erfahren
Spiral - Das Ritual
DVD-Start: 28.10.2022Das schwule Pärchen Malik und Aaron wagt, gemeinsam mit Aarons 16-jähriger Tochter Kayla, in einer malerischen Kleinstadt einen Neuanfang. Beide haben auf Grund ihrer s... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren