Borderlands – Film ist im Kasten – und zeigt echten Claptrap!

Eine Videospielverfilmung, die sowohl Fans der Vorlage als auch themenfremde Zuschauer in ihren Bann ziehen und gleichermaßen begeistern kann? Das gibt es zugegebenermaßen nach wie vor eher selten. Zu oft wurde man in der Vergangenheit von halbgaren Schnellschüssen enttäuscht, die am Ende weder die eine noch die andere Seite bedienten. Eli Roth (The Green Inferno, Death Wish, Hostel) aber soll triumphieren, wo andere verzagen.

„Ihr habt ja keine Vorstellung davon, wie nahe wir dem Spiel kommen. Es sieht nicht nur so aus wie das Spiel, es fühlt sich auch genauso an. Einfach unglaublich“, schwärmte Kevin Hart (Central Intelligence) kürzlich, womit er Borderlands-Fans schon einmal den Mund wässrig machte. Denn der Komiker weiß natürlich, wovon er spricht, spielt er doch den beinharten Söldner Roland, der wie seine Borderlands-Kollegen Lilith (Cate Blanchett) oder Tannis (Jamie Lee Curtis) auszieht, um nach einem legendären Vault zu suchen, dessen Inhalt das Schicksal der Welt verändern könnte.

Es warten dicke Wummen, garstige Monster, viel Beute und eine bestens aufgelegte Heldentruppe – eben ganz so, wie es man es aus der millionenfach verkauften und von Fans verehrten Spielereihe gewohnt ist. Was kann da noch schiefgehen? In produktionstechnischer Hinsicht nicht mehr viel!

Die komplette Borderlands-Truppe auf einen Blick. ©Lionsgate Film

Kinofilm soll aussehen wie die Spiele

Nachdem drei Monate ununterbrochen gewerkelt, hitzig geplant, diskutiert und unter erschwerten Bedingungen, der Pandemie, gedreht wurde, ist Eli Roth’s Borderlands jetzt offiziell im Kasten und bereit für den nächsten Schritt Produktionsschritt – die mindestens ebenso wichtige und sogar noch länger andauernde Nachbearbeitungsphase!

Bevor er sich mitsamt seiner ausgewählten Crewmitglieder, darunter dem Cutter, in die Schnitt- oder Tonräume verzieht, erlaubt uns Roth aber noch einen Blick auf den „echten“ Claptrap, der auf dem beigefügten Foto stolz die finale Klappe in den Hä.. Greif-Armen hält!

Im Kasten: Der „echte“ Claptrap begrüßt uns am Set! ©Lionsgate Film

Und Hart hat nicht zu viel versprochen: Wenn dieser Claptrap, der tatsächlich so aussieht, wie wir ihn in den Borderlands-Spielen kennen, lieben und (manche sicher auch) hassen gelernt haben, ein Vorgeschmack darauf sein sollte, wie nah dieser Film der Vorlage kommt, dann dürfen sich Borderlands-Kenner auf ein wahres Fest an detailverliebten Action-Szenen gefasst machen!

Auf der Überholspur zum Kinostart

Dabei glaubte man Borderlands kurzzeitig in der Produktionshölle verschollen. Umso größer deshalb jetzt wahrscheinlich die Fan-Freude, ikonische Serien-Charaktere wie Claptrap derart originalgetreu und greifbar zum Leben erweckt zu sehen.

Überhaupt haben Eli Roth und Lionsgate Films bislang vieles richtig gemacht. Die Produktion wurde zeitnah angekündigt und in einem Rekordtempo umgesetzt, das seinesgleichen gleicht.

Eli Roth gilt als Spezialist für schaurige Kost. ©AMC

Hinzu kommen der kunterbunt gemischte, in dieser Form völlig unerwartete und einmalige Cast (Oscar-Gewinner wie Cate Blanchett sind ebenso darunter wie aufstrebende Newcomer) und gezielt gestreute Neuigkeiten, die die Spannung konstant hochhalten. Nicht ohne Grund darf sich Borderlands zu den am meisten erwarteten Kinotiteln des kommenden Jahres zählen.

Darum geht es in Borderlands

In Lionsgate Films‘ Borderlands wollen nicht nur die Tochter von Industrie-Magnat Atlas geborgen, sondern auch ein legendärer Schatz ausgehoben werden, von dem man sagt, dass er das Schicksal der Welt verändern könne.

Für die von Blanchett gespielte Lilith, eine berüchtigte Gesetzlose mit dunkler Vergangenheit, Grund genug, wieder auf ihren verhassten Heimatplaneten Pandora zurückzukehren, wo sie die vermisste Tochter des mächtigsten Mistkerls des Universums, Atlas, vermutet. Da sich so ein gefährlicher Job besser erledigt, wenn man starke Beschützer an der Seite an, geht sie eine ungewöhnliche Helden-Allianz ein – mit Roland (Kevin Hart), einem ehemaligen Söldner, der auf Rache aus ist; Sprengstoffexpertin Tiny Tina (Ariana Greenblatt aus Love and Monsters);

Jamie Lee Curtis geht unter die Borderlands-Helden. ©AMC

Krieg (Florian Munteanu aus Creed 2), Tinas muskelbepacktem Beschützer; der Wissenschaftlerin Tannis (Jamie Lee Curtis), die unentwegt zwischen Genie und Wahnsinn schwebt; und schließlich Claptrap (Jack Black), einem sarkastischen Roboter, der immer einen flotten Spruch auf den nicht vorhandenen Lippen hat.

Gemeinsam stellen sie sich Alien-Monstern und gefährlichen Banditen in den Weg – alles mit dem Ziel, ihre Mission zu vollenden und das vermisste Mädchen ausfindig zu machen, die den Schlüssel zu unbeschreiblichen Kräften besitzt. Das Schicksal des Universums liegt also buchstäblich in ihren Händen. Und bald schon kämpfen sie nicht mehr nur für ihre Mission, sondern auch noch etwas anderes: Ihre eigene Gemeinschaft von Ausgestoßenen.

2022 macht Borderlands das Kino unsicher. ©Gearbox

Geschrieben am 23.06.2021 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Top News



Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 28.07.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren