Borderlands – Kinofilm wird ultimative Erfahrung für Borderlands-Fans

Videospielverfilmungen gibt es viele, doch nur wenigen von ihnen gelingt es, die Essenz der jeweiligen Vorlage einzufangen. Das zu erreichen, hat sich Eli Roth ganz oben auf die Fahne geschrieben, als er von Lionsgate mit der offiziellen Kinoadaption beauftragt wurde.

Mittlerweile ist sein Film im Kasten und wartet nur darauf, langjährige Spieler wie Borderlands-Neulinge auf einen wilden Ritt in die entlegensten Winkel des gefährlichen Alien-Planeten Pandora zu entführen, wo der legendäre Vault versteckt sein soll.

Auf dem Weg dahin erwarten uns Begegnungen mit schrägen Figuren wie dem Allzweckroboter Claptrap, gesprochen von Jack Black, der nicht nur ziemlich feige, sondern auch großspurig geraten ist, oder der unscheinbaren Tiny Tina (Ariana Greenblatt aus Love and Monsters), die es faustdick hinter den plüschigen Hasenohren hat. Kurzum: Borderlands könnte das explosive Stück Science Fiction-Kino werden, auf das Borderlands so lange gewartet haben.

Die komplette Borderlands-Truppe auf einen Blick. ©Lionsgate Film

Eli Roths Borderlands wird ein Fest für Fans

Und Eli Roth, den man bislang eher für hartes Horrorkino wie Hostel oder The Green Inferno auf dem Schirm hatte, hilft kräftig mit, die Erwartungen in die Höhe zu schrauben.

Sein Borderlands entspreche in vielerlei Hinsicht genau dem, was wir erwarten würden, sei allerdings auch für einige unerwartete Überraschungen gut. „Ich möchte nicht zu viel preisgeben, bis ihr den Trailer seht, aber lasst Euch von mir gesagt sein, dass der Film absolut abliefern wird. Davon bin ich ganz fest überzeugt“, meint Roth.

Nachdem er sich mit Das Haus der geheimnisvollen Uhren an einem waschechten Familiengrusler im Stile der 80er versucht hatte, noch dazu mit Unterstützung von Steven Spielberg, könnte Borderlands die Gelegenheit sein, endgültig aus der Nische hervorzubrechen und das Mainstream-Kino zu erobern. Dabei ganz oben auf seiner Wunschliste: Eine glaubwürdige, in dieser Form noch nie dagewesene Welt.

Und seinen neuesten Interview-Aussagen nach zu urteilen könnte ihm das tatsächlich gelungen sein: „Worauf ich richtig stolz bin? Auf die Welt, die unsere Crew erschaffen hat! Der Dreh fand in Budapest statt, mit den gleichen Crew-Mitgliedern, die auch an Dune und Blade Runner 2049 mitgearbeitet haben“, schwärmt Roth.

Eli Roth gilt als Spezialist für schaurige Kost. ©AMC

Ein Abenteuer im Stile von Das fünfte Element

Sie hätten es geschafft, die „unglaubliche, wundervolle, eigenartige Welt“ von Pandoria wirklich zum Leben zu erwecken. Sich den Film anzusehen, sei, als wäre man wirklich IM Spiel. Die eingeladenen Borderlands-Cosplayer und Streamer hätten nicht schlecht gestaunt: „Ihnen fiel förmlich die Kinnlade runter. Einige von ihnen fragten nur: ‚Können wir hier leben?'“

Borderlands sei maßgeblich von Filmen wie Das fünfte Element oder Jäger des verlorenen Schatzes inspiriert. „Man muss die Spiele nicht spielen, um den Film verstehen zu können“, sagt Roth – auch wenn das offensichtlich von Vorteil ist.

„Wir haben die unterschiedlichsten Easter Eggs in die Story eingewoben, die vermutlich nur den Hardcore-Fans auffallen werden. Mein Pitch für das Studio war: ‚Ich mache eine Einstiegsdroge für Borderlands-Spieler.‘ Wer Borderlands kennt, wird den Film einfach lieben und all die kleinen Details zu schätzen wissen. Wer keine Vorerfahrung hat, wird die Spiele danach sehr wahrscheinlich spielen wollen.“

Aber: Dass die Dreharbeiten gerade erst beendet wurden, macht einen Kinostart in diesem oder Anfang nächsten Jahres ziemlich unwahrscheinlich. Das Warten auf den Film und Kinostart, der eher gegen Mitte 2022 stattfinden dürfte, geht also erstmal weiter!

Im Kasten: Der „echte“ Claptrap begrüßt uns am Set! ©Lionsgate Film

Geschrieben am 13.07.2021 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



The Suicide Squad
Kinostart: 05.08.2021The Suicide Squad beginnt mit einem neuen Auftrag und Abstecher ins Belle Reve, dem Gefängnis mit der höchsten Sterblichkeitsrate in den Vereinigten Staaten. Hier sitze... mehr erfahren
The Forever Purge
Kinostart: 12.08.2021The Forever Purge setzt unmittelbar nach den Geschehnissen aus The Purge 3: Electrion Year an und erzählt von Adela (Ana de la Reguera) und Juan (Tenoch Huerta), zwei Fl... mehr erfahren
Escape Room 2: No Way Out
Kinostart: 19.08.2021Escape Room 2 wird erzählerisch an die Geschehnisse aus dem ersten Film anknüpfen und viele der offen gebliebenen Fragen aufgreifen.... mehr erfahren
Candyman
Kinostart: 26.08.2021Der neue Film kehrt dorthin zurück, wo damals alles begann – die einstigen Ghettos Chicagos, die heute einem elitären Wohnviertel gewichen sind. Hier soll der urbanen... mehr erfahren
Tides
Kinostart: 26.08.2021Als die Erde für den Menschen unbewohnbar wurde, besiedelte die herrschende Elite den Planeten Kepler 209. Doch seine Atmosphäre macht die neuen Bewohner unfruchtbar. Z... mehr erfahren
The Night - Es gibt keinen Ausweg
DVD-Start: 26.08.2021„Willkommen im Hotel Normandy, wie viele Nächte wollen Sie bleiben?“ „Nur für eine Nacht“, antworten die Naderis. Doch diese eine Nacht wird für die junge Fami... mehr erfahren
Two Heads Creek
DVD-Start: 27.08.2021Die Suche nach ihrer leiblichen Mutter führt den ängstlichen Metzger Norman und seine extrovertierte Zwillingsschwester Annabelle nach Down Under. Doch die Einwohner de... mehr erfahren
Meander
DVD-Start: 27.08.2021Eben noch auf einer einsamen Landstraße unterwegs, wacht Lisa unvermittelt in einem röhrenartigen Labyrinth auf. Schnell wird ihr klar, dass sie sich durch die mit Fall... mehr erfahren
A Quiet Place 2
DVD-Start: 30.09.2021In Film ist die Welt von rätselhaften, scheinbar unverwundbaren Kreaturen eingenommen worden, die durch jedes noch so kleine Geräusch angelockt werden und sich auf die ... mehr erfahren
Godzilla vs. Kong
DVD-Start: 30.09.2021Godzilla vs. Kong lässt die beiden Monster-Ikonen Godzilla und King Kong zusammentreffen.... mehr erfahren