Breed – Karyn Kusama verfilmt Horror-Roman für 20th Century Fox

Spread the love

Jennifer’s Body-Regisseurin Karyn Kusama tut sich ein weiteres Mal mit ihrem The Invitation-Autorenteam Phil Hay und Matt Manfredi zusammen, um für 20th Century Fox den Horrorfilm Breed in Szene zu setzen. Dabei handelt es sich um die Verfilmung des titelgebenden Romans von Chase Novak, der auf erschreckende Weise aufzeigt, wie sich der Traum vom Kind in einen Albtraum verwandeln kann. In der bitterbösen Vorlage ist das junge Ehepaar Alex und Leslie Twisden zu allem bereit, um endlich Eltern zu werden. Ein obskurer Arzt in Ljubljana kann dem Paar tatsächlich helfen. Doch zehn Jahre später hat sich das einst prächtige Haus der Twisdens in einen Ort des Grauens verwandelt. Und obwohl Alex und Leslie ihre Zwillinge Adam und Alice über alles lieben, sperren sie sie nachts in ihren Zimmern ein. Denn sie wissen: Sie haben ihre Kinder zum Fressen gern. Ihren Durchbruch feierte Kusama im Jahr 2000 mit dem Drama Girlfight – Auf eigene Faust. Es folgten der vollständig in Deutschland gedrehte Æon Flux und Jennifer’s Body mit Megan Fox und Amanda Seyfried, die jedoch beide an den Kinokassen enttäuschten.

BREED-Novel-Cover

Geschrieben am 20.09.2016 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News