Bride – Scarlett Johansson in moderner Neuauflage von Braut von Frankenstein

Aktuell kämpfen gleich zwei gestandene Hollywood-Starlets darum, zur Braut von Frankenstein werden zu dürfen. Schon länger halten sich Gerüchte, dass Angelina Jolie im Blumhouse-Remake die Rolle der namensgebenden Braut übernehmen und sich im Alleingang an der Männerwelt und ihrem grausamen Schöpfer rächen könnte. Jolie hat die Rechnung aber ohne ihre Kollegin Scarlett Johanson gemacht. Deren neuer Film hört nämlich nicht nur auf den Namen Bride, er weist auch noch eindeutige, nicht von der Hand zu weisende Parallelen zur klassischen Horror-Geschichte auf und ist damit ein inoffizielles Remake ohne Beteiligung von Universal Pictures, dafür aber unterstützt durch Apple+ und die vielgepriesenen Studio-Senkrechtstarter von A24. Wo das Qualitätssiegel A24 draufsteht, ist häufig wohldurchdachtes, abseitiges und grenzüberschreitendes Genrekino drin. Das beweisen vielschichtige Hits wie The Witch, Der Leuchtturm oder Hereditary. Jetzt nimmt man sich zusammen mit Sebastián Lelio (A Fantastic Woman, Gloria), der Regie führt, und den Autoren Lauren Schuker Blum und Rebecca Angelo auch noch einen der ganz großen Horror-Klassiker vor.

Mörderisch schön: Scarlett Johnasson wird zur Braut. ©EuropaCorp

„Es ist höchste Zeit, dass die Braut endlich aus dem Schatten ihres männlichen Gegenstücks [Frankensteins Monster] heraustritt und ihren eigenen Weg geht“, findet Johnasson. „Darum kann ich es kaum erwarten, diese klassische Antiheldin zu emanzipieren und in ihrer Geschichte die Bewegung widerzuspiegeln, die wir aktuell in der Welt beobachten können.“ Johansson spielt die Rolle der Braut, die als ideale Ehefrau für einen brillanten Unternehmer herangezüchtet wird. Als sie ihren Schöpfer zurückweist, bricht sie aus ihrer sicheren Umgebung aus, um einer Welt zu begegnen, in der sie als Monster betrachtet wird. Auf der Flucht findet sie zunehmend zu sich selbst und ist überrascht ob ihrer eigenen Stärke, mit der sie sich selbst neu erschaffen kann.

Soll es wieder auf die Leinwand schaffen: Bride of Frankenstein ©Universal Pictures

Geschrieben am 23.10.2020 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Top News



Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 06.05.2021Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Mortal Kombat
Kinostart: 06.05.2021Mortal Kombat beginnt mit einer epischen Eröffnungssequenzen zwischen den Klans von Hanzo und Bi-Han (Warrior’s Joe Taslim). Aber weder Hanzo noch Bi-Han sind Hauptcha... mehr erfahren
Spell
Kinostart: 27.05.2021Ausgangspunkt der Geschichte ist ein schrecklicher Unfall, den Marquis (Omari Hardwick, Power, Kick-Ass) mit seiner Familie erleidet. Als er wieder zu sich kommt, findet ... mehr erfahren
The Conjuring 3: Im Banne des Teufels
Kinostart: 03.06.2021Die neue Geschichte wird einen Werwolf beinhalten und sich zum Teil vor Gericht abspielen – mit den beiden Warrens als paranormalen Experten und Zeugen.... mehr erfahren
Nobody
Kinostart: 10.06.2021Bob Odenkirk ist Hutch Mansell, ein unterschätzter Vater und Ehemann, der alle Unwägbarkeiten des Lebens bislang stets mit Fassung getragen hat. Ein absoluter Niemand. ... mehr erfahren
Superdeep
DVD-Start: 22.04.2021Mehr als zwölf Kilometer tief reicht das geheime Bohrloch von Kola - so weit sind Menschen noch nie in unsere Erde vorgedrungen. Entsetzen macht sich breit, als aus den ... mehr erfahren
Shadow in the Cloud
DVD-Start: 30.04.2021Mitten im Zweiten Weltkrieg: Die Air-Force-Pilotin und Flugzeugmechanikerin Maude Garrett (Chloë Grace Moretz) wird mit der Mission beauftragt, einen Koffer mit streng g... mehr erfahren
The Seventh Day
DVD-Start: 07.05.2021Der renommierte Exorzist Pater Peter (Guy Pearce) erhält vom Erzbischof von New Orleans den Auftrag, die Ausbildung seines Schützlings Pater Daniel zu vollenden: das Er... mehr erfahren
Cosmic Sin
DVD-Start: 13.05.2021Cosmic Sin spielt im Jahr 2524. In einer fernen Zukunft wird der Ex-Soldat Kames Ford (Bruce Willis) reaktiviert, um eine feindlicher Invasion zu verhinden. Zusammen mit ... mehr erfahren
Anything for Jackson
DVD-Start: 28.05.2021Henry und Audrey leiden furchtbar unter dem Unfalltod ihrer Tochter und ihres kleinen Enkels Jackson. In ihrer Trauer sehen sie nur einen Ausweg: Ein satanistisches Ritua... mehr erfahren