Buried – Ryan Reynolds lebendig begraben: Erste Impressionen

Das spanische Kino hält die Fahne für europäische Genrekost auch weiterhin in die Höhe. Rodrigo Cortés, verantwortlich für das 2007 veröffentlichte Drama The Contestant, inszenierte als spanisch-amerikanische Ko-Produktion den Mystery-Thriller Buried. Im Anhang dieser Meldung werfen wir am heutigen Tage erstmals einen Blick auf die mit Ryan Reynolds (The Amityville Horror) besetzte Produktion von The Safran Company und Versus Entertainment. Die Handlung erzählt von Paul, einem amerikanischen Bauunternehmer im Irak. Nach einem Überfall durch Einheimische erwacht er in einem Holzsarg, tief verborgen unter der Erde. Lediglich mit Feuerzeug und einem Handy ausgestattet, muss Paul schnell einen Ausweg aus seiner klaustrophobischen Todesfalle finden. Die Dreharbeiten laufen seit Ende Juli in Barcelona. Das Drehbuch stammt von dem amerikanischen Newcomer Chris Sparling.

 
 
Geschrieben am 18.08.2009 von Torsten Schrader



Plane
Kinostart: 02.02.2023In Pilot Brodie Torrances (Gerard Butler) Flugzeug schlägt bei einem schweren Sturm der Blitz ein und alle Instrumente fallen aus. Nach der Notlandung auf einer Insel st... mehr erfahren
Arboretum
Kinostart: 09.02.2023Eine perspektivlose Dorfjugend an der ehemaligen DDR-Grenze, zwischen Neonazis, Jugendclub und Dorffesten: Erik und sein bester Kumpel Sebastian haben in ihrem kleinen Do... mehr erfahren
Knock at the Cabin
Kinostart: 16.02.2023Es soll eine Auszeit vom Alltag für die Familie sein – der Urlaub in der einsam gelegenen Holzhütte, abgeschnitten von der Außenwelt. Doch dann tauchen vier unheimli... mehr erfahren
Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren