CAM – Ab sofort bei Netflix: Neuer Horrorfilm von Blumhouse Productions

Netflix mag es unheimlich. Deshalb steht uns mit dem amerikanischen Social Media-Thriller CAM jetzt auch schon die nächste Veröffentlichung unheimlicher Art zur Verfügung. Der von den Genrespezialisten bei Blumhouse (Insidious, Get Out, Halloween) produzierte Horrorfilm wurde beim Fantasia Film Festival gerade als bestes Erstlingswerk ausgezeichnet und lässt uns in die Welt der Webcam-Shows eintauchen. Darin stiehlt eine Doppelgängerin im Internet die Identität eines aufstrebenden Camgirls. Im Kampf um ihre eigene Identität muss Alice (Madeline Brewer) die Schuldige ausfindig machen, denn sie verliert zunehmend die Kontrolle über ihr eigenes Leben und die Männer, die darin auftauchen. Dennoch wird sie auf eigenartige Weise von der mysteriösen Person angezogen, die an ihre Stelle getreten ist. Eine besondere Brisanz erhält das Thema durch die Tatsache, dass Autorin Isa Mazzei füher selbst als Camgirl tätig war.

„Ich wollte, dass der Film meine eigenen Erfahrungen als Camgirl und Sexarbeiterin widerspiegelt“, berichtet Mazzei. „CAM sollte ursprünglich eine Dokumentation werden, doch das stellte sich als problematisch und unethisch heraus. Auf fiktionaler Ebene konnte ich meine Ideen besser zum Ausdruck bringen, außerdem erreichen wir damit ein breiteres Publikum. CAM reflektiert den Terror, die Sogwirkung, Sucht, die Freiheit und den Nervenkitzel, den ich erlebt habe.“

©Blumhouse

Geschrieben am 19.11.2018 von Torsten Schrader
Kategorie(n): CAM, News



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren