Candyman – Geistiger Nachfolger von Jordan Peele hat seinen deutschen Starttermin

Universal Pictures (Halloween) befördert eine weitere Horrorikone auf die Leinwände zurück. Zwischen 1992 und 1999 durfte Tony Todd gleich dreimal den mystischen Candyman-Killer geben, der jenen erscheint, die es wagen seinen Namen auszusprechen. Unter der kreativen Leitung von Jordan Peele (Twilight Zone) setzt die düstere Legende nun zum erneuten Sprung in die Kinos an – generalüberholt und ohne Tony Todd in der titelgebenden Rolle. Der neue Film führt uns dorthin zurück, wo damals alles begann – die einstigen Ghettos Chicagos, die heute elitären Wohnvierteln gewichen sind. Hier soll der urbanen Legende um den Candyman ein für alle Mal ein Ende bereitet werden. Get Out-Schöpfer Jordan Peele, der mit Wir gerade einen weiteren Kinohit verzeichnen konnte, ist als Produzent involviert, während Kollegin Nia DaCosta (Little Woods) Regie führt. Sie inszeniert das nächste Kapitel nach einem von Peele und Win Rosenfeld verfassten Skript.

Peeles Get Out-Star Lakeith Stanfield schlüpft in die Rolle des jungen Künstlers Anthony, der dem Mythos des Candyman auf den Grund geht – und damit höchstwahrscheinlich auch auf den Spuren seiner Mutter, der in Candyman verstorbenen Helen (Virginia Madsen), wandelt. Denn dass sich Stanfields Rolle und Helens Baby aus dem Originalfilm den gleichen Namen teilen, ist sicher kein Zufall. Das würde auch seine Faszination für die urbane Legende erklären.

In welcher Verbindung beide zueinander stehen, offenbart sich zum deutschen Kinostart am 18. Juni 2020. Peele spricht seinem Reboot schon jetzt Franchise-Potenzial zu: „Das Original ist ein Meilenstein für die Repräsentation farbiger Kultur im Horrorgenre. Candyman war neben Die Nacht der lebenden Toten eine große Inspiration für mich als Filmemacher – und zu wissen, dass ein neues Talent wie Nia das nächste Kapitel im Candyman-Universum aufschlagen wird, ist aufregend. Wir wollen Clive Barkers Legende einem ganz neuen Publikum näherbringen und dies wird der ideale Ausgangspunkt dafür.“

Macht sich auf die Suche nach Candyman: Lakeith Stanfield in „Get Out“. ©Universal

Geschrieben am 23.05.2019 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Halloween Kills
Kinostart: 21.10.2021Die Saga um Laurie Strode und Michael Myers geht in die nächste Runde.... mehr erfahren
Venom 2: Let There Be Carnage
Kinostart: 21.10.2021Im Nachfolger von Andy Serkis treten Tom Hardy als Enthüllungsreporter Eddie Brock und Michelle Williams, deren She-Venom diesmal deutlich mehr Screentime bekommen soll,... mehr erfahren
Antlers
Kinostart: 28.10.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 28.10.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 18.11.2021Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
The Unholy
DVD-Start: 21.10.2021In The Unholy spielt Jeffrey Dean Morgan die Rolle eines in Ungnade gefallenen Journalisten, der in einer kleinen Stadt in England eine Reihe scheinbar göttlicher Wunder... mehr erfahren