Candymans Fluch – Tony Todd gibt dem „geistigen Nachfolger“ seinen Segen mit

Wer dachte, dass Tony Todd nach der Neubesetzung seiner Kultrolle Candyman einen Groll gegen Produzent Jordan Peele und Regisseurin Nia DaCosta hegt, irrt sich. Denn jetzt meldete sich die Ikone via Twitter zu Wort, wünschte seinem Nachfolger Yahya Abdul-Mateen II und dem zuständigen Team auf diesem Wege alles Gute: „Auf Candyman, einen wundervollen Charakter, der mir in den letzten 25 Jahren Ehre, Anmut und viele wundervolle Freunde beschert hat. Es ehrt mich, dass der Geist von Daniel Robatiell und der Cabrini Green Nachbarschaft auf diese Weise fortbesteht. Dem Cast und der Crew wünsche ich alles Glück.“ Ursprünglich hatte sich Todd selbst eine Beteiligung an dem modernen Sequel erhofft, das nun aller Voraussicht nach ohne sein Zutun entstehen wird. Doch noch ist das letzte Wort nicht gesprochen und Tony Todd für jede ihm zugeteilte Funktion offen:

„Ich will einfach an dem Projekt beteiligt sein, egal auf welche Weise“, bestätigte er den Kollegen von Bloody-Disgusting im Januar. „Natürlich möchte ich gerne ein Teil davon sein. Ich half dabei, diesen Charakter zu erschaffen und kenne ihn in- und auswendig. Ich habe noch nicht mit ihm [Jordan Peele] gesprochen, weiß aber, dass er ein Fan ist“, versichert Todd.

„Doch egal, wie meine persönliche Involvierung am Ende aussieht, bleibt der Fakt bestehen, dass dadurch auch dem Ausgangsmaterial wieder neue Aufmerksamkeit zuteil wird. Deshalb sehe ich das als Win-Win-Situation, sowohl für mich als auch Horrorfans im Allgemeinen.“

Der neue Film kehrt dorthin zurück, wo damals alles begann – die einstigen Ghettos Chicagos, die heute einem elitären Wohnviertel gewichen sind. Hier soll der urbanen Legende um den Candyman ein für alle Mal ein Ende bereitet werden. Der preisgekrönte Get Out-Schöpfer Jordan Peele ist als Produzent involviert, überlässt die Regie allerdings seiner Kollegin Nia DaCosta (Little Woods). Die inszeniert hier nach einem von Peele und Win Rosenfeld verfassten Skript.

Tony Todd muss einer jüngeren Generation weichen. ©MGM

Geschrieben am 28.02.2019 von Torsten Schrader
Kategorie(n): Candyman's Fluch, News



X
Kinostart: 19.05.2022Texas 1979. Eine Gruppe junger Filmemacher macht sich auf den Weg zu einer abgeschiedenen Farm mitten im Nirgendwo, um dort endlich den Film zu drehen, der ihnen zum Durc... mehr erfahren
Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren