Channel Zero: The Dream Door – Neue Albträume im ersten Trailer zu Season 4

Für die vierte und voraussichtlich letzte Season der Horror-Anthologie Channel Zero fährt Syfy noch einmal schwere Geschütze auf. Auf Basis der schaurigen Creepypasta-Geschichte Hidden Door von Charlotte Bywater erzählt Channel Zero: The Dream Door von dem frisch verheirateten Paar Jillian und Tom, die beiderseits Geheimnisse mit in ihre Ehe bringen. Als sich eine geheimnisvolle Tür in ihrem Haus auftut, drohen diese auf ihre Beziehung und ihr gemeinsames Leben überzugreifen. Brandon Scott spielt Tom Hodgson, Jillians Ehemann und bester Freund seit Kindertagen. Marie Sten gibt seine bessere Hälfte Jillian Hope Hodgson, die nach ihrer Heirat in das Haus zurückkehrt, in dem sie aufgewachsen ist. Doch dieses entpuppt sich bald als Hort des Grauens. Weitere Rollen verkörpern Steven Robertson als ihr mysteriöser Nachbar Ian und Steven Weber als Jills Therapeut Abel Carnacki. Während Channel Zero-Schöpfer Nick Antosca als Produzent mitmischt, kommt Evan Katz (Cheap Thrills, Small Crimes) die Leitung auf dem Regiestuhl zu.

Hierzulande ist bislang nur Staffel 1 in deutscher Sprache erschienen, die seit ihrer Pay TV-Premiere inzwischen auch auf DVD und Blu-ray Disc im Handel ausliegt. In dem ersten Kapitel namens Candle Cove begleiten wir den den Kinderpsychologen Mike Painter (Paul Schneider, Elizabethtown) bei seiner Suche nach dem Zusammenhang zwischen grauenvollen Vorfällen in seinem Heimatort Iron Hill und einer verstörenden Kindersendung aus dem Jahr 1988.

©Syfy

Geschrieben am 25.09.2018 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Top News



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren