Channel Zero – Vierte und letzte Staffel startet doch noch in Deutschland

In den USA ist das unheimliche Anthologie-Format Channel Zero längst in den Annalen der TV-Geschichte eingegangen. Uns steht das dicke Ende dagegen erst noch bevor, wenn TNT Serie im nächsten Frühjahr, ganze zwei Jahre nach US-Absetzung, die deutsche Erstausstrahlung der vierten und letzten Staffel nachholt und in Angriff nimmt. Wer dabei sein möchte, wird ab 07. Januar 2021 immer donnerstags auf dem prominenten Sendeplatz um 20:15 Uhr fündig, praktisch verpackt in leicht zu konsumierende Doppelfolgen. Schon am 21. Januar gehen in Sachen Channel Zero dann aber auch hierzulande die Lichter aus. Vorher erwartet uns noch ein erschreckender Blick hinter die mysteriöse Dream Door, die einige böse Überraschungen für die vermählten Jillian (Maria Sten) und Tom (Brandon Scott) bereithält. Die ahnen natürlich nichts von ihrem Glück, als sie den nächsten Schritt ihrer Beziehung wagen und mit Geheimnissen beladen ins gemeinsame Liebesnest ziehen. Als sich eine geheimnisvolle Tür in ihrem Haus auftut, ist kurz darauf nichts mehr so, wie es früher einmal war. Jillians sicher geglaubtes Heim der Kindheit verwandelt sich in einen Hort des Grauens.

Channel Zero ist eine Horror-Anthologie, wie sie im Buche steht. Jede Staffel der von Chronicle– und Frankenstein-Schöpfer Max Landis und Showrunner Nick Antosca (Freitag, der 13.) erdachten Serie basierte auf sogenannten Creepypasta-Stories, kleinen, unheimlichen Geschichten aus dem Internet. Auf die erste Staffel namens Channel Zero: Candle Cove folgten Channel Zero: No-End House (2017), Channel Zero: Butcher’s Block (2018) und zuletzt Channel Zero: The Dream Door (2018). Wegen schwächelnder Quoten gab Syfy Anfang 2019 das Ende der Serie bekannt. „Ich hätte gerne noch mehr gemacht“, gab Antosca zu. „Aber ich kann mich nicht beklagen, denn diese vier Geschichten waren eine echte Herzensangelegenheit und wurden von Leuten umgesetzt, mit denen ich gerne zusammengearbeitet habe. Dazu gehören die Autoren, Schauspieler, die einmalige Crew, Komponist Jeff Russo sowie unser Team bei Syfy und UCP.“

©Syfy

Geschrieben am 05.11.2020 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Nightmare Alley
Kinostart: 20.01.2022Als der charismatische, aber vom Pech verfolgte Stanton Carlisle (Bradley Cooper) auf einem Jahrmarkt die Hellseherin Zeena (Toni Collette) und ihren Mann und Mentalisten... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 17.02.2022In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 31.03.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren
Jurassic World: Dominion
Kinostart: 09.06.2022Jurassic World 3 soll geschichtlich direkt an Jurassic World 2: Das gefallene Königreich anknüpfen.... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
SAW: Spiral
DVD-Start: 27.01.2022Chris Rock (Rush Hour) spielt einen Police Detective bei der Aufklärung einer Reihe grausamer Morde,... mehr erfahren