Chilling Adventures of Sabrina – Netflix dreht schon die zweite Staffel

Noch ist Chilling Adventures of Sabrina, eine moderne, wesentlich unheimlichere Variante des Neunziger-Familienklassikers Sabrina – Totel verhext, nicht angelaufen. Netflix glaubt aber so fest an den Erfolg der Serie, dass in den USA nun bereits die Dreharbeiten zur zweiten Staffel begonnen haben, wie Hauptdarstellerin Kiernan Shipka bestätigt. „Die zweite Season wird aktuell gedreht. Es ging quasi nahtlos über, was großartig ist, weil wir den Spaß und die Energie direkt für die neuen Folgen nutzen konnten. Sabrina durchlebt viele Veränderungen. Sie wächst durchgehend über sich hinaus, was der zweiten Staffel einen ganz anderen Ton verleiht. Beide unterscheiden sich enorm voneinander. Das Finale der ersten Staffel kündigt vieles davon bereits an. Es geht in eine andere Richtung.“ Das soll besonders die Themen und Charaktere betroffen. Und davon gibt es in Chilling Adventures of Sabrina einige. Natürlich treffen Fans nicht nur auf Sabrina, sondern auch ihre Tanten (Miranda Otto, Lucy Davis), Freund Harvey Kinkle und ihren sprechenden Kater Salem.

Sie alle sind in Greendale zu Hause, einer Stadt, „in der sich jeder Tag wie Halloween“ anfühlt. Hier muss sich Sabrina Spellman (Kiernan Shipka), halb Hexe, halb Mensch, an ihrem 16. Geburtstag zwischen der Hexenwelt ihrer Familie und der menschlichen Welt ihrer Freunde entscheiden. Die Serienmacher versprechen eine Coming-of-Age-Geschichte „zwischen Rosemaries Baby und Der Exorzist„, in der Elemente aus Horror, dem Okkulten und natürlich der Magie den Ton angeben. Die Serienadaption befasst sich mit dem stetigen Kampf, den Sabrina wegen ihrer ungewöhnlichen Herkunft – halb Mensch, halb unsterblich – auszustehen hat, während sie sich gegen dunkle Mächte auflehnt, die sie, ihre Familie und die Menschheit bedrohen.

©Netflix

Geschrieben am 25.10.2018 von Torsten Schrader