Christine – Stephen King-Neuauflage vom Hannibal-Schöpfer kommt!

Seit Jahren muss sich Bryan Fuller eine Frage gefallen lassen: Wann kommt endlich die schon vor längerem in Aussicht gestellte vierte Hannibal-Staffel? Sagen können wir nur: Das Warten geht allem Anschein nach weiter! Denn nachdem er Hannibal Lecter auf die Sprünge geholfen, die American Gods auf die Erde und Star Trek: Discovery aus dem Trockendock geholt hat, nimmt sich der gefragte US-Autor gleich die nächste ikonische Vorlage zur Brust.

Um welche es sich dabei handelt? Stephen Kings Christine! Und etwas macht die jetzt von Sony Pictures und Blumhouse Productions in Auftrag gegebene Neuauflage der Kultnovel besonders – sie soll nicht nur von Bryan Fuller geschrieben, sondern auch sein Regiedebüt werden!

Nachdem er viele Jahre anderen das Ruder überlassen und sich aufs Produzieren und Schreiben konzentriert hat, will Fuller jetzt beweisen, dass er auch die dritte wichtige Disziplin auf dem Weg zum vollumfänglichen Filmemacher beherrscht: Die Regie bei einem großen Kinofilm, noch dazu einem, der sich mit John Carpenters erster Adaption aus dem Jahr 1983 messen können lassen muss!

Kinogänger sind bald wieder Feuer und Flamme für Christine. ©Sony Pictures

Bryan Fuller will Sprung ins Kino schaffen

Die genießt heute Kultstatus, zählt zu den persönlichen Lieblingsfilmen Carpenters und wurde 2017 sogar noch um den gleichnamigen Kurzfilm (ein Musikvideo zu John Carpenter’s ‚Anthology: Movie Themes) erweitert. Anders als Carpenter ist Fuller aber kein erfahrener Horror-Regisseur, betritt mit Stephen Kings Christine gewissermaßen Neuland.

Hannibal-Fans würden hier aber vermutlich widersprechen, denn die Serie erzeugte immer wieder herrlich groteske, teils albtraumhafte Momente, an denen Fuller als Autor und Produzent natürlich nicht ganz unbeteiligt war. Dennoch:

Eine reine Horror-Geschichte gehörte bislang nicht zu seinem Autoren-Repertoire. Und doch scheint die Kombination perfekt zu sein. Fuller besitzt ein Gespür für Abgründiges und dürfte sich bei Christine, einer Geschichte über ein Auto, das auf schreckliche Weise zum Leben erwacht und Leute mordet, sofort heimisch fühlen.

Hinter Christine stehen die Halloween-Macher von Blumhouse ©Universal

Nicht die einzige neue King-Verfilmung

Und sollte er doch mal Hilfe und Unterstützung brauchen, dann wäre mit Jason Blum, dem viel beschäftigten Gründervater von Blumhouse Productions (Halloween, Get Out, The Purge, Insidious), ja einer DER Horror-Produzenten schlechthin zur Stelle, sodass jetzt eigentlich kaum noch etwas schiefgehen kann. Stephen King dürfte es jedenfalls freuen.

Seit er mit ES und Friedhof der Kuscheltiere wieder die Kinokassen zum Klingeln bringt, vergeht kaum ein Monat ohne größere Neuankündigungen aus dem Film- oder Serienbereich.

Gerade erst letzten Freitag ist auf Apple TV seine selbstgeschriebene und mitproduzierte Serienadaption Lisey’s Story angelaufen, und mit dem ebenfalls von Blumhouse produzierten Kino-Remake zu Der Feuerteufel, dem Paramount-Sequel Friedhof der Kuscheltiere 2, der Netflix-Serie Der Talisman und From a Buick 8 stehen weitere potenzielle Hitprojekte in den Startlöchern.

Gruselt seit Freitag: Lisey’s Story ©Apple TV

Geschrieben am 08.06.2021 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Top News



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren