Chucky – Serienschöpfer Don Mancini teasert Serie mit der Mörderpuppe an

Dass uns Mörderpuppe Chucky auch zukünftig erhalten bleiben wird, gilt nach dem guten Abschneiden des letzten Sequels als ziemlich sicher. Statt in filmischer Form geht es jetzt aber vermutlich erstmal als Serie weiter. Wie Franchiseschöpfer Don Mancini via Twitter anteasert, soll es schon bald zu einer entsprechenden Ankündigung kommen. Seit Frühjahr arbeiten er und David Kirschner nämlich an der offiziellen Chucky-Serie, die aus acht Folgen mit einer Lauflänge von knapp einer Stunde bestehen sollen. „Dass wir eine Serie machen wollen und auch werden, haben wir eigentlich schon mit dem Ende des letzten Films Cult of Chucky angeteasert“, so Mancini. „Es wird richtig düster und unheimlich. Außerdem wollen wir Child’s Play in den Titel integrieren und es so schaurig wie wohl niemals zuvor zugehen lassen. Die Serie ist nämlich rein auf Horror ausgelegt.“ Natürlich wäre Chucky nichts ohne seine menschliche Stimme, die auch diesmal wieder von Brad Dourif geliehen wird.

Wer nun das Ende der Filmreihe fürchtet, darf beruhigt sein: Laut Produzent David Kirschner geht Chucky wie geplant im Heimkino weiter. Bei der Serie handelt es sich somit nicht um ein Reboot, sie knüpft nahtlos an die Filme an und komplementiert diese vielmehr. 2019 wird also ein doppelt mörderisches Jahr für die kleine Mörderpuppe und ihr mindestens ebenso gefährliches Gefolge, darunter natürlich auch Jennifer Tilly.

 

Geschrieben am 23.06.2018 von Torsten Schrader
Kategorie(n): Cult of Chucky, News



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren