Chucky – TV-Serie soll die klassische Chucky-Reihe von Don Mancini fortführen

2018 jährt sich der Kinostart von Chucky und seine Braut bereits zum 20. Mal und das wurde von Serienschöpfer Don Mancini nun mit einer großen Sondervorführung und Frage und Antwort-Runde im Rahmen des diesjährigen Screamfest Los Angeles gefeiert. Dabei kam natürlich auch das weitere Fortbestehen der Reihe im Schatten des kommenden Kino-Reboots von MGM zur Sprache, dem Mancini mit einer eigenen Chucky-Serie Konkurrenz machen will: „Wir haben Cult of Chucky bewusst mit einer Reihe von Cliffhangern enden lassen, die wir in der TV-Serie wieder aufgreifen wollen“, erklärt er. Dabei ist derzeit noch gar nicht klar, auf welcher Plattform diese zu sehen sein wird. Für Mancini hält der Sprung ins Fernsehen (oder zu namhaften Streamingdiensten wie Netflix, Hulu oder Amazon Prime) allerdings einige Vorteile bereit: „Gerade weil es inzwischen so viele lose Fäden gibt, wäre Fernsehen der nächste logische Schritt. Aber nicht nur das, denn wir haben eine komplette Welt mit neuen Charakteren erschaffen, über die wir aber noch nichts verraten können.“

Fast schon sicher ist aber ein Wiedersehen mit langjährigen Chucky-Wegbegleitern wie Tiffany (Jennifer Tilly) oder Nica (Fiona Dourif), von der Chucky im letzten Film Besitz ergriff. Auch Brad Dourif weicht nicht von seiner Seite und bleibt der Originalreihe und der kommenden Serie als Stimme von Chucky erhalten. Parallel dazu wird mit Universal Pictures über weitere Originalfilme für den Heimkino-Markt diskutiert.

MGMs Neustart soll sich dagegen bewusst von den Originalen abgrenzen und bringt eine Chucky-Puppe mit, deren künstliche Intelligenz ein unheimliches Eigenleben entwickelt. Von Voodoo-Zauberei und der Seele eines Massenmörders fehlt somit jede Spur. Inszenieren wird der neue Film von Lars Klevberg, der sich als Regisseur hinter Polaroid einen Namen machen konnte. Mit dem Fall der ersten Klappe ist schon diesen September zu rechnen, was einen Start gegen Mitte/Ende 2019 wahrscheinlich macht. Das Skript hierfür steuert Tyler Burton Smith (Kung Fury 2) bei.

©Universal Pictures

Geschrieben am 15.10.2018 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Halloween Kills
Kinostart: 21.10.2021Die Saga um Laurie Strode und Michael Myers geht in die nächste Runde.... mehr erfahren
Venom 2: Let There Be Carnage
Kinostart: 21.10.2021Im Nachfolger von Andy Serkis treten Tom Hardy als Enthüllungsreporter Eddie Brock und Michelle Williams, deren She-Venom diesmal deutlich mehr Screentime bekommen soll,... mehr erfahren
Antlers
Kinostart: 28.10.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 28.10.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 18.11.2021Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
The Unholy
DVD-Start: 21.10.2021In The Unholy spielt Jeffrey Dean Morgan die Rolle eines in Ungnade gefallenen Journalisten, der in einer kleinen Stadt in England eine Reihe scheinbar göttlicher Wunder... mehr erfahren