Color Out of Space – Erstes Bild: Nicolas Cage im Albtraum nach H.P. Lovecraft

Viele hatten Nicolas Cage schon abgeschrieben. Doch der psychedelische Rache-Fieberwahn Mandy katapultierte ihn letztes Jahres wieder ins Bewusstsein vieler Film- und Genrefans und dort gedenkt Cage nun auch erstmal zu verweilen. Die Chancen dafür stehen gut, denn mit Color Out of Space hat er bereits das nächste vielversprechende Projekt in der Pipeline. Bei dem Horror-Thriller, eine Schreckensvision in der Tradition von H.P. Lovecraft, handelt es sich um das erste Filmprojekt von Richard Stanley, seit dieser als Regisseur bei der 1996er H.G. Wells-Adaption The Island of Dr. Moreau (DNA – Experiment des Wahnsinns) gefeuert wurde. Aufgrund kreativer Differenzen musste Stanley damals nur vier Tage nach Drehbeginn seinen Hut nehmen. Die außergewöhnlichen Geschehnisse wurden in der brutalen Dokumentation Lost Soul: The Doomed Journey of Richard Stanley’s Island of Doctor Moreau festgehalten. Nun das Comeback nach über zwanzig Jahren Regie-Abstinenz – und das kann sich sehen lassen! Auf dem ersten Filmbild sehen wir Cage in seiner Rolle als Nathan Gardner vor unheilvoller, in pastellige Töne getauchter Wolkenkulisse.

Was es damit auf sich hat? In Stanley’s Color Out of Space stürzt ohne Vorwarnung ein Meteroid nahe der Ferienwohnung der Gardners ab. Dort wollte sich die Familie etwas Ruhe vom Trubel des 21. Jahrhunderts gönnen. Doch der vom Himmel gestürzte Brocken infiziert das Land, hat Einfluss auf das Raum- und Zeitgefüge und taucht die Umgebung in außerweltliche Farben. Alles, was mit der außerirdischen Kraft in Verbindung kommt, scheint zu mutieren – inklusive der Gardners!

Zu den Co-Stars von Cage gehören Joely Richardson (Red Sparrow) als seine Ehefrau Theresa Gardner, Madeleine Arthur (Big Eyes) als Lavinia Gardner, Brendan Meyer (The OA) als Benny Gardner, Tommy Chong (After Hours), Elliot Knight (Titans), Julian Hilliard (The Haunting of Hill House) als Jack Gardner und Q’Orianka Kilcher (The Alienist). Color Out of Space wird ab 05. September beim Toronto International Film Festival uraufgeführt.

Color Out of Space läuft beim Toronto International Film Festival.

Geschrieben am 10.08.2019 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 28.07.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren