Constantine 2 – Keanu Reeves will noch einmal den Dämonenjäger spielen

Hollywood ist ganz gut darin, Filme aus der Versenkung zu holen und darauf zu hoffen, von Nostalgie profitieren zu können. Aktuelle Beispiele in diese Richtung stellen derzeit die Horror-Komödie Ghostbusters: Legacy, die die Geschehnisse aus den beiden Originalfilmen Ghostbusters – Die Geisterjäger und Ghostbusters 2 aus den Jahren 1984 und 1989 fortsetzt, sowie der Actioner Matrix Resurrections, der das Franchise nach einer 18-jährigen Pause auf die Leinwand zurückholt, dar.

Für Schauspieler Keanu Reeves, der im am 23. Dezember 2021 startenden Sci/Fi-Spektakel von Regisseurin Lana Wachowski (Speed Racer, Sense8) zum vierten Mal in die Welt der Matrix eintaucht und sich in seiner Paraderolle als Neo abermals eine coole Sonnenbrille aufsetzt, dürfte aber ruhig auch eine andere Marke wiederbelebt werden, die ihm 2005 eine Menge Freude bereitet haben will – die Comicverfilmung Constantine!

Der heute 57-Jährige war damals an der Seite von Die Mumie– und Die Mumie kehrt zurück-Star Rachel Weisz zu sehen. Gemeinsam haben sie finsteren Dämonen den Krieg erklärt und einige von ihnen zurück in die Unterwelt verbannt. In einem neuen Interview gab Reeves nun bekannt, jede noch so kleine Chance, die Rolle nach all der Zeit noch einmal zu spielen, sofort ergreifen würde:

Keanu Reeves will noch einmal ran! ©Warner Bros./DC

Keanu Reeves wäre an einer Fortsetzung interessiert

«Ich habe es geliebt, John Constantine zu sein. Da fällt mir ein: Ich habe in meiner Karriere schon so oft einen John verkörpert, aber wie oft genau? Ich kann es nicht einmal mehr selbst sagen… Wie auch immer: Es würde mir sehr gefallen, die Möglichkeit zu erhalten, den Dämonenjäger erneut zu porträtieren», verrät der Mime im Gespräch mit Esquire. Aber ob DC und Warner Bros. daran interessiert wären?

Sicher schadet es nicht, dass Matrix Resurrections ebenfalls von Warner produziert wurde. Sollte der Streifen in der Weihnachtszeit das Box Office im Sturm erobern, wird es dem Studio möglicherweise ja tatsächlich eine Überlegung wert sein, auch dem Antihelden eine Kino-Rückkehr zu ermöglichen, damit dieser in Constantine 2 wieder auf die Jagd gehen und dem Teufel sowie dessen Untertanen den Tod schwer machen kann.

Immerhin war Reeves bereits mit der John Wick-Reihe dazu imstande, sein großes Comeback als Action-Star zu feiern. Das Interesse an der Marke? Stark steigend! Dem zweiten Kapitel war es sogar möglich, das Einspielergebnis des Originalfilms von 2014 zu verdoppeln – ein Siegeszug, den Chapter III wiederholen konnte. Dieses Kapitel verkaufte zweimal so viele Tickets wie das vorangegangene Sequel. Ob auch Teil 4 die scheinbar unaufhaltsame Popularität der Filme erweitert?

War in Constantine als Gabriel zu sehen: Tilda Swinton. ©Warner Bros./DC

J.J. Abrams produziert eine Serie

Was die Zukunft von Constantine betrifft, verfolgt Warner gerade andere Pläne, da J.J. Abrams (Star Trek, Star Wars: Das Erwachen der Macht) und sein Unternehmen Bad Robot vor fast einem Jahr mit der Aufgabe vertraut gemacht wurden, eine düstere Serie für HBO Max auf die Beine zu stellen.

Das eine muss das andere aber natürlich nicht ausschließen, da es beispielsweise von Barry Allen ebenfalls zwei Versionen gibt – die von Ezra Miller gespielte Variante aus Zack Snyders Kinofilm Justice League und die aus der CW-Serie The Flash, wo Grant Gustin in die Titelrolle schlüpft.

Drücken wir Reeves und allen Fans, die den Amerikaner in einem Part Two das Böse bekämpfen sehen wollen, also beide Flügel, dass Constantine 2 bald grünes Licht erteilt bekommt!

©Warner Bros./DC

Geschrieben am 24.11.2021 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): Constantine 2, News



Arboretum
Kinostart: 09.02.2023Eine perspektivlose Dorfjugend an der ehemaligen DDR-Grenze, zwischen Neonazis, Jugendclub und Dorffesten: Erik und sein bester Kumpel Sebastian haben in ihrem kleinen Do... mehr erfahren
Knock at the Cabin
Kinostart: 09.02.2023Es soll eine Auszeit vom Alltag für die Familie sein – der Urlaub in der einsam gelegenen Holzhütte, abgeschnitten von der Außenwelt. Doch dann tauchen vier unheimli... mehr erfahren
Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren