Cowboy Bebop – Netflix lässt mit Serien-Intro Fan-Herzen höher schlagen

Eine der unbestreitbar besten Animationsserien aller Zeiten wird als Live Action-Variante neu aufgelegt – was kann da schon großartig schiefgehen? Netflix ist bereit, es noch vor Jahresende herauszufinden!

Nach zwei langen Jahren der Produktion hieß es für die Cowboy Bebop-Crew im Frühjahr endlich: Mission erfolgreich abgeschlossen! Seit März ist die mit Spannung erwartete Live Action-Adaption der ikonischen Animeserie offiziell im Kasten, nachdem man Corona-bedingt viele Monate zum Stillsitzen und Nichtstun verdammt war. Aber nicht nur die Pandemie spielte dem Produktionsteam übel mit. Mitte 2019 verletzte sich Hauptdarsteller John Cho (Star Trek, The Exorcist, Searching) beim Dreh einer Szene so schwer am Knie, dass die Produktion unweigerlich neun Monate pausieren musste.

Dieser Vorspann begeistert

Als Cho nach Not-OP und Reha-Maßnahme endlich wieder komplett genesen war und es hätte weitergehen können, war die Pandemie im vollen Gange und das Produktionsteam erneut zum Warten gezwungen. Erst letzten September dann die erlösende Nachricht: Cowboy Bebop erhält als einige der wenigen ausländischen Produktionen die Sondererlaubnis, während der Pandemie in Neuseeland drehen zu dürfen – so wie unter anderem auch Amazons Der Herr der Ringe-Serie.

Diesem Deal haben es Fans zu verdanken, dass die Serie ab dem 19. November endlich und exklusiv auf Netflix gesuchtet werden kann. Doch bevor uns der Streaming-Riese in einem offiziellen Trailer in die Welt von Spike Spiegel und Jet Black entführt, gewährt uns das Medienunternehmen zunächst noch einen vollständigen Blick in den Vorspann der Serie. Darin enthaltene Szenen lassen jetzt schon erahnen, dass es verrückt wird – aber genau das erwartet man schließlich auch von Cowboy Bebop!

Die Produktion wurde 2017 als Zusammenarbeit zwischen den Tomorrow Studios und Studio Sunrise Inc, den Schöpfern der Vorlage, angekündigt. Ein Jahr später kam Netflix als Abnehmer für die Serie an Bord und nochmal sechs Monate danach standen mit John Cho oder Daniella Pineda, die im März auch das erfolgreiche Produktionsende bekannt gab, die ersten Darsteller fest.

Ein großes Unterfangen

Cho spielt den mit allen Wassern gewaschenen Kopfgeldjäger Spike Spiegel, der zusammen mit dem ehemaligen Polizisten Jet Black (Mustafa Shakir, bekannt aus The Deuce, Marvel’s Luke Cage), der schönen, aber an Amnesie leidenden Faye Valentine (Daniella Pineda aus Jurassic World: Das gefallene Königreich) und dem Waisenkind Radical Ed eine ziemlich bunt zusammengewürfelte Crew von Kopfgeldjägern bildet, die auf der Flucht vor ihrer Vergangenheit Jagd auf die gefährlichsten Verbrecher des Sonnensystems machen.

John Cho brilliert als Spike Spiegel. ©Netflix

Manchmal retten sie sogar die Welt – sofern der Preis stimmt. Dabei kommen sie ein ums andere Mal mit Spikes Erzfeind Vicious (Alex Hassell aus Genius) in Berührung.

Geplant sind insgesamt zehn Folgen. Die erste davon wurde von Christopher Yost (Thor – The Dark Kingdom, Thor: Tag der Entscheidung) auf Papier gebracht. Die Leitung auf dem Regiestuhl teilten sich zu gleichen Teilen Alex Garcia Lopez (Marvel’s The Punisher, The Witcher, Marvel’s Daredevil) und Michael Katleman (Primeval – Die Fährte des Grauens, Zoo).

Zudem wirkte Shinichiro Watanabe, der Regisseur des Original-Animes, als Berater mit. Dennoch haben viele Fans bislang nicht daran geglaubt, dass Netflix die einmalige Stimmung der Vorlage einzufangen vermag, die nahezu mühelos zwischen komödiantischen und eher finsteren Situationen wechselte. Ob das nach diesem Intro immer noch der Fall ist?

Cowboy Bebop garantiert jetzt schon eine wilde Achterbahnfahrt. ©Netflix

Geschrieben am 27.09.2021 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): Cowboy Bebop, News



Antlers
Kinostart: 28.10.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 28.10.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 18.11.2021Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Fortsetzung der Kultreihe um Maskenkiller Ghostface. Erneut geht im verschlafenen Woodsboro ein unbeschreibliches Übel um - und Sidney Prescott (Neve Campbell), Dewey (D... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 14.01.2022In Morbius spielt Jared Leto die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der verzweifelt nach einem Gegenmittel für seine seltene Krankheit sucht. Seit einem biochemisc... mehr erfahren