Crawl – Alexandre Aja und Sam Raimi setzen Horrorfilm mit Hurricane für Paramount Pictures um

Spread the love

Produzent Sam Raimi (The Grudge – Der Fluch, Drag Me To Hell, Ash vs. Evil Dead) und der französische Regisseur Alexandre Aja, bekannt für Remakes wie The Hills Have Eyes, Mirrors oder Piranha 3D, setzen für Paramount Pictures einen Horrorfilm um. Crawl basiert auf keiner bekannten Comic- oder Buchvorlage Vorlage, sondern dem, was Ajas eigener Fantasie entsprungen ist. Der bald 40-jährige Filmemacher führt Regie, steuerte aber auch das Drehbuch bei, das er gemeinsam mit Shawn und Michael Rasmussen (The Ward) verfasst hat. Dieses erzählt von einer jungen Frau, die vergeblich versucht, ihren Vater vor einem Hurricane der Kategorie 5 zu beschützen. Unglückliche Umstände haben dazu geführt, dass sie unweigerlich in einem überfluteten Haus gefangen ist, wo sie ausgerechnet mit den gefährlichsten Raubtieren Floridas konfrontiert wird. Ob sie rechtzeitig entkommen und damit nicht nur sich selbst, sondern auch ihren geliebten Vater retten kann? Craig Flores (300: Rise of an Empire) produziert. Doch wann Crawl in den Kinos startet, bleibt abzuwarten. Vor 2019 sollte man allerdings nicht damit rechnen.

Seinen internationalen Durchbuch hatte Aja mit High Tension, der eine neue Welle des französischen Terrorfilms einläutete. Selbst Scream-Schöpfer Wes Craven wurde auf den jungen Filmemacher aufmerksam und beauftragte ihn mit dem Remake seines The Hills Have Eyes – Hügel der blutigen Augen, das weltweit mehr als 70 Millionen Dollar einspielte. Es folgten die Romanadaption Horns mit Harry Potter-Star Daniel Radcliffe oder Das 9. Leben des Louis Drax.

©Warner Bros.

Geschrieben am 02.05.2018 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News, Top News